<< ADFC sammelt Spenden für den Radverkehr zurück zur Jahresübersicht Finanzkrise, Weltwirtschaftskrise, Haushaltssperre >>


RAD im Pott Frühjahr 2009 Duisburg

29. Duisburger Radwanderung

Am Sonntag, dem 21. Juni findet wieder die große Duisburger Radwanderung statt. Die Strecke ist dieses Jahr ca. 56 km lang und führt in einem Rundkurs bis nach Kamp-Lintfort. Dort befindet sich an der Hauptstelle der Sparkasse die große Pausenstation, die mit F Jazzmusik und einer möglichen Stärkung lockt. Außerdem ist eine Pannenstation vor Ort.

Für Kurzweil ist auch von 11 bis 16 Uhr auf der Königstrasse im Duisburger Zentrum beim Fahrradfest gesorgt. Die Startund Zielkontrollstellen sind
Foto des Infostandes des ADFC
Foto: Peter Städel
von 7 bis 17 Uhr geöffnet, sie befinden sich in der Duisburger Innenstadt, Königstraße, Hauptstelle Sparkasse, Kamp-Lintfort Zentrum, Hardenberg- / Ecke Kamperdickstraße, Hauptstelle Sparkasse und an zwei weiteren Stellen auf der Strecke. Kostenlose Teilnehmerpässe sind in den WAZ-Geschäftsstellen, bei der Tourist Information Duisburg, den beiden Hauptstellen der Sparkasse und am Veranstaltungstag an den jeweiligen Startpunkten erhältlich.


<< ADFC sammelt Spenden für den Radverkehr zurück zur Jahresübersicht Finanzkrise, Weltwirtschaftskrise, Haushaltssperre >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2009.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de