<< Mit dem Fahrrad zur Arbeit zurück zur Jahresübersicht Duisburger Informationen per E-Mail­Rundbrief >>


RAD im Pott Frühjahr 2009 Duisburg

ADFC-Familienrallye kommt nach Duisburg!

Die ADFC-Familienrallye bringt am Sonntag den 28. Juni 2009 große und kleine Radfahrer in Bewegung. Organisiert wird sie vom ADFC Duisburg.

Eltern und Kinder legen bei der Rallye in Teams von drei bis fünf Leuten eine abgesteckte und im Fahrtenbuch beschriebene Strecke von ca. 10 km gemeinsam zurück. Dabei sind Fragen zu lösen und an fünf Stationspunkten gibt es knifflige Aufgaben rund um das Thema "Mobil mit Rad und Kind" zu
Foto von Kindern, die beim Suchen eines Loches in einem Schlauch zusehen
Fotos: Jens Lehmkühler
bewältigen. Dabei geht es um Geschicklichkeit, Reaktionsvermögen, Wahrnehmung und Beweglichkeit. Natürlich steht bei der Aktion der Spaß und das gemeinsame Erleben eines tollen Tages im Sattel im Vordergrund. Gestartet wird ab etwa 11:00 Uhr im Duisburger Süden, die Strecke wird auf ruhigen Straßen und durch einige Parks führen. Zielpunkt ist das Kinderkulturfestival im Kantpark, wo gegen 16:00 Uhr die Preisverleihung stattfinden wird. Nähere Informationen folgen noch in der nächsten "Rad im Pott" und auf einem Faltblatt. Die Details werden auch auf der Internetseite des KV Duisburg veröffentlicht. Für ADFC-Mitglieder kostet die Teilnahme 10 Euro, für Nichtmitglieder 15 Euro pro Team.

Für eine reibungslose Durchführung der Familienrallye benötigt der ADFC noch handfeste Hilfe! JedeR, die und der es sich vorstellen kann, für diesen Tag einen Stand mit einem Spiel zu betreuen oder anschließend beim
Familie mit Fahrrädern
Fotos: Jens Lehmkühler
großen Fahrradfest im Kantpark teilzunehmen, möge sich bitte bei Christine Brücker melden. Ausserdem werden noch schöne Preise gesucht. Wer also etwas stiften will, ist herzlich dazu eingeladen. Die Namen der Sponsoren werden gerne im Faltblatt genannt.

Infos unter: christine.duisburg@gmx.de oder Tel. 0203-7137673


<< Mit dem Fahrrad zur Arbeit zurück zur Jahresübersicht Duisburger Informationen per E-Mail­Rundbrief >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2009.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de