<< ADFC-Geschäftsstelle wöchentlich geöffnet zurück zur Jahresübersicht Fahrradreparaturkurs >>


RAD im Pott Frühjahr 2009 Oberhausen

Aktive stellen sich vor

Der Vorstand des Kreisverbandes Oberhausen/Mülheim möchte sich den Mitgliedern des ADFC und den Lesern der Rad im Pott bekannter machen. Wir stellen deshalb in dieser und den nächsten Ausgaben verschiedene Aktive vor. Sie können sich mit Ihren Fragen an jede/n der hier vorgestellten Aktiven direkt wenden.

In dieser Ausgabe beginnen wir mit Axel Hercher. (Kontakt: Tel. 0208/9691125; E-Mail: a.hercher@web.de)

Axel Hercher gehört seit vielen Jahren zum Kreis der Aktiven. Nach dem Zivildienst im Altenpflegeheim ist er im September 1992 als Student der Rechtswissenschaften Mitglied beim ADFC geworden. Sein Interesse gilt vor allem der Verkehrspolitik, insbesondere dem Öffentlichen Personennahverkehr. Mit diesem Thema beschäftigt er sich seit 20 Jahren in der Kommunalpolitik und seit elf Jahren als Mitglied des Fahrgastverbandes Pro Bahn.

Beim ADFC Kreisverband Oberhausen/Mülheim ist er seit vielen Jahren ÖPNV- Referent und bekannt als Autor diverser verkehrspolitischer Artikel in der "RAD im Pott". Nachdem er mehrere Jahre Kassenprüfer war, wählten ihn die Mitglieder im Februar 2005 in den Vorstand. Dort ist er seitdem Kassierer und Sprecher.

Als Jugendlicher ist Axel Hercher sehr viel Rad gefahren. Heute ist er meist mit Bus und Bahn unterwegs. Obwohl er noch vor dem Abitur als Gesamtschüler seinen Führerschein gemacht hat, besaß er doch nie ein Auto. So fährt er auch mit der Eisenbahn in den Urlaub. Seine bevorzugten Reiseziele sind Frankreich, die Alpen, aber auch Schweden. Ansonsten interessiert er sich für Sprachen, das Baskenland, französisches Kino und Marionetten.

Axel Hercher fährt seit elf Jahren mit größter Begeisterung am Himmelfahrtstag beim Mülheimer Fahrradfrühling kleine und große Besucher mit der Rikscha auf der Schleuseninsel spazieren.

Als gebürtiger Essener lebt der 39 jährige Jurist Axel Hercher von klein auf in Mülheim und wohnt zusammen mit seiner Partnerin und den im Oktober 2008 geborenen Zwillingen.


<< ADFC-Geschäftsstelle wöchentlich geöffnet zurück zur Jahresübersicht Fahrradreparaturkurs >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2009.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de