<< Fahrradrevolution in Paris zurück zur Jahresübersicht Nachrichten aus Gladbeck >>


RAD im Pott Frühjahr 2009 Gladbeck

ADFC übergibt Radwege-Mängelliste an den Stadtbaurat Tum

In angenehmer Atmosphäre übergaben Vera Bücker und Norbert Marißen am Ende des vergangenen Jahres dem Stadtbaurat der Stadt Gladbeck die von der Ortsgruppe aufgestellte Liste mit 29 Mängeln im Gladbecker Stadtgebiet. Viel Zeit hatte sich der oberste Verwaltungsbeamte in Sachen Radverkehr genommen, um sich jeden einzelnen der 29 Problempunkte erläutern zu lassen. Schadhafte Wegeoberflächen, unklare Wegeführungen, gefährliche Verschwenkungen im Kreuzungsbereich oder fehlende Markierungen zählen zu den Beschwerdepunkten.

Als Neu-Gladbecker, der noch nicht jede "Ecke" in Gladbeck kennt, genau die richtige Liste, um einmal genau hinzuschauen, am besten mit dem Rad. Genau das versprach er, und dass er sich dabei vom Sachgebietsleiter für die Verkehrsplanung, Herrn Ide, begleiten lassen will.

In Jahresfrist wird der ADFC nachfragen, was sich konkret aufgrund der Liste verändert hat.



<< Fahrradrevolution in Paris zurück zur Jahresübersicht Nachrichten aus Gladbeck >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2009.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de