<< Auch für Radfahrer höhere Bußgelder zurück zur Jahresübersicht Radverkehrskongress in Essen / Deutschland per Rad entdecken >>


RAD im Pott Frühjahr 2009 Im Pott

Erstmals mit AGFS-Fahrradkongress "Wir sind die Energie"

Messe "Fahrrad Essen" 2009

Vom 27. Februar bis zum 1. März 2009 wird zum dritten Mal in den Essener Messehallen die "Fahrrad Essen" ausgerichtet. Deutlich gewachsen präsentieren in den Hallen 6 und 9 über 120 Aussteller eine umfangreiche Auswahl an Trekking- und Mountainbikes, Tourenund Citybikes, Liege- und
Logo der Messe "Fahrrad Essen", ein abgewandeltes Radwegschild
Falträder, Cruiser, Kinderräder und sogar Einräder. Besonders im Fokus stehen die "Pedelecs", Räder mit elektrischem Antrieb. Zu sehen ist der letzte Stand der E-Bike Technik, über Solarenergie usw.. Alle Räder können auf einem 8000 m² großen Testparcour Probe gefahren werden. Neben Rädern findet man auch Zubehör, Bekleidung und weitere Accessoires. Vertreten sind auch Radreiseregionen und Reiseveranstalter, Verlage und Verbände, die sich und ihr Programm präsentieren. Wer generell Informationen für seinen nächsten Urlaub benötigt, kann sich auf der zeitgleich stattfindenden Urlaubsmesse "Reise + Camping" informieren.

ADFC wieder mit dabei

Der ADFC befindet sich mit seinem Informationsstand in Halle 9. Unterstützt von den Radkurieren sowie vom "Runden UmweltTisch Essen" präsentiert man wie immer viele Fahrradkarten aus der Region, das aktuelle Radtourenprogramm und -- druckfrisch -­ die nagelneue Ausgabe der Broschüre "Deutschland per Rad entdecken". Natürlich ist die Broschüre auf der Messe kostenlos erhältlich! Am Freitag wird eine Mitarbeiterin des ADFC-Landesverbandes NRW das erfolgreiche Projekt ,,Bed & Bike" am Stand des ADFC präsentieren. Wer mehr über die Essener Fahrradmesse wissen möchte, kann sich unter fahrrad-essen.de/ www. fahrrad-essen.de informieren.


<< Auch für Radfahrer höhere Bußgelder zurück zur Jahresübersicht Radverkehrskongress in Essen / Deutschland per Rad entdecken >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2009.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de