<< Jahreshauptversammlung 2008 zurück zur Jahresübersicht Meins bleibt meins! >>


RAD im Pott Frühjahr 2008 Duisburg

Kleingartentouren erfreuen sich wachsender Beliebtheit

"Gesundheit aus dem Garten" lautet das Motto des diesjährigen "Tag des Gartens" am 8. Juni 2008. In unseren Großstädten sind die Kleingärten wichtige grüne Lungen. Viele fleißige Hände bewirtschaften über 6000 Gärten, bauen Obst und Gemüse an, versorgen sich und ihre Familien selbst mit Produkten "aus dem eigenen Garten". Das dieses Gemüse oft ganz anders schmeckt als aus dem Supermarkt, wissen die Kleingärtner ganz genau.

Im Rahmen der Umwelttage, die sich in diesem Jahr dem Motto "Umwelt - Mensch und Klima" verschrieben haben, veranstaltet das Amt für Umwelt und Grün zum fünften Mal eine Fahrradtour in Zusammenarbeit mit dem Verband der Duisburger Kleingartenvereine e.V. (VDK) und dem ADFC. Als umweltfreundlicher Verkehrsclub unterstützt der ADFC die Bemühungen der Kleingärtner und feiert mit ihnen den Tag des Gartens. Dabei geht es auch darum aufzuzeigen, wie man auf grünen Wegen von einem Kleingartenverein zum nächsten radeln kann. Startpunkt ist -- schon traditionell -- das Verbandshaus des VDK, Futterstraße 20, um 10 Uhr. An der Mündung der Ruhr in den Rhein, wo die Landmarke "Rheinorange" steht, gibt Dieter Depnering, Verkehrsreferent und Tourenleiter des ADFC einen Einblick in das Projekt "RHEINplan". Die diesjährige Tour führt weiter in den Duisburger Südwesten. Auf überwiegend grünen Pfaden (z.B. Rheindeich, Parkanlagen, Volkspark) führt Sie zu zahlreichen linksrheinischen Kleingartenanlagen. Der erste Zwischenstopp mit kleiner Trinkpause wird im KGV Rheinuferpark sein. Eine längere Mittagspause mit Gelegenheit zu einem kleinen Imbiss gibt es "In den Bänden", Nähe Toeppersee. Dieser Kleingartenverein feiert nämlich 2008 sein 60-jähriges Jubiläum. Über den KGV "Am Römerkastell" erreichet die Tour wieder den Rhein und überquert diesen auf dem Fahrradweg der A40. Die Radtour wird ca. 40 km betragen und soll um 16 Uhr im KGV Aakerfährstraße (Duissern) in der Nähe des Startpunktes enden. Weitere Fragen beantwortet gerne Tourenleiterin Brunhilde Böhls (0203/34 08 19). Alle Teilnehmer erhalten ein Faltblatt mit dem Tourenverlauf. Nach dem Tag des Gartens gibt es diesen interessanten Tourentipp kostenlos im ADFC-Infoladen auf der Mülheimer Straße 91.

Brunhilde Böhls


<< Jahreshauptversammlung 2008 zurück zur Jahresübersicht Meins bleibt meins! >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2008.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de