<< 28. Große Duisburger Radwanderung / Aktionswoche im Infoladen zurück zur Jahresübersicht Kleingartentouren erfreuen sich wachsender Beliebtheit >>


RAD im Pott Frühjahr 2008 Duisburg

Jahreshauptversammlung 2008

Der Saal im "Paulaner" am Hauptbahnhof war bis auf den letzten Platz gefüllt. Über sechzig ADFClerInnen waren gekommen. Vorstandssprecher Christian Martin hatte sich für den Rechenschaftsbericht etwas Neues ausgedacht. Sein Vortrag wurde mit einem Lichtbildvortrag unterstützt. Die Fotos von den zahlreichen Aktionen im Jubiläumsjahr 2007 veranschaulichten die geleistete Arbeit eindrucksvoll.

Zusätzlich wurden die vielen Zeitungsartikel gezeigt, die über unsere Aktivitäten berichteten. Mit über siebzig Artikeln und Meldungen wurde ein
Foto der Aktiven vor der ADFC-Geschäftsstelle
neuer Rekord aufgestellt. Pressereferent Peter Gölz kann stolz auf seine Arbeit sein. Der Bericht unseres Finanzchefs Michael Kleine-Möllhoff zeigte, dass der Kreisverband Duisburg solide da steht. Sein Dank galt besonders Günther Tullius, der durch seine attraktiven Mehrtagestouren über tausend Euro in die Kasse fließen lässt. Ohne diese Mittel wären der Infoladen sowie die "Rad im Pott" auf Dauer nicht finanzierbar. Auch die neue Bestuhlung und die Anschaffung eines Beamers wurden durch Günthers Spenden erleichtert.

Bei den Ergänzungswahlen zum Vorstand wurde der seit zwei Jahren vakante Posten des Verkehrsreferenten besetzt. Dieter Depnering wurde einstimmig gewählt. Leider konnten weitere freie Posten wie der des Radlertreffskoordinators nicht besetzt werden. Es bestätigte sich die alte Erfahrung, dass die ADFCler gerne das große Tourenangebot und die zahlreichen Dienstleistungen nutzen, aber vor der Übernahme von Ehrenämtern zurückschrecken. Dabei macht diese Arbeit durchaus Spaß und gibt die Befriedigung, dass die so gerne angenommenen Leistungen des ADFC auch weiterhin angeboten werden können. Der Kreis von rund 25 Aktiven freut sich auf alle, die mitmachen wollen, auch wenn sie nicht offiziell ein Amt übernehmen.

Den Abschluss der Jahreshauptversammlung bildete die Ziehung der siebzig Preise, die angesichts des 20-jährigen Bestehens des ADFC Duisburgs unter allen Mitgliedern ausgelost wurden. Alle Anwesenden hofften auf den Hauptgewinn, ein hochwertiges Tourenrad von "2-Rad Kuhnen". Die glückliche Gewinnerin war Stefanie Reiterer aus Baerl. Der Vorstand wünscht viel Freude und schöne Touren mit dem neuen Rad!

Angesichts des großen Zuspruchs durch die Mitglieder überlegt der Vorstand, für die nächste Jahreshauptversammlung Anfang 2008 einem größeren Versammlungsraum zu wählen.

DD


<< 28. Große Duisburger Radwanderung / Aktionswoche im Infoladen zurück zur Jahresübersicht Kleingartentouren erfreuen sich wachsender Beliebtheit >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2008.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de