<< Zwiespältiger Gesamteindruck zurück zur Jahresübersicht Neues und Skurriles >>


RAD im Pott Frühjahr 2008 Raus aus'm Pott

Dieses Jahr erstmalig auf Usedom

17. demonstrative Pfingstradtour

Die 17. Pfingstradtour vom 10. - 12. Mai 2008 an die Ostseeküste bietet eine gute Gelegenheit, Deutschlands sonnenreichste Insel Usedom per Fahrrad zu genießen und für eine fahrradfreundliche Verkehrspolitik zu werben.

Unter dem Motto: "Klima schützen - darum Rad und Bahn benützen!

Für die wiederaufnahme der Schienenanbindung Usedoms über die Karniner Brücke treffen sich die TourteilnehmerInnen am Pfingstsamstag um 13.00 Uhr am Bahnhof in Anklam.

Die erste Etappe führt über Karnin und Usedom nach Heringsdorf (ca. 55 km).

Pfingstsonntag fahren wir über Swinemünde nach Zinnowitz (ca. 55 km).

Am Montag geht die Tour über Peenemünde und per Fähre nach Freest, dann nach Lubmin und endet gegen 17.00 Uhr in Greifswald (ca. 50 km).

Übernachtung: in Turnhallen (Schlafsack & Isomatte!), Zelten ist u.U. gestattet.

Verpflegung: Selbstverpflegung (Einkaufsmöglichkeiten sind vorhanden)

Kostenbeitrag (für Fähren & 2 Übernachtungen): normal 15,- Euro ermäßigt 10,- Euro.

Fahrgeschwindigkeit: gemütlich & ohne sportlichen Anspruch.

Alter der Teilnehmer: 10 Monate - ca. 70 Jahre (z.B. 2004)

Anmeldung: ist nicht erforderlich!


weitere Informationen bei:

martin_lenk_usedom08@web.de und christian.kurt.schmidt@grueneliga.de

Tel.: 030 - 5579102


<< Zwiespältiger Gesamteindruck zurück zur Jahresübersicht Neues und Skurriles >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2008.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de