<< Duisburger Umwelttage 2007 zurück zur Jahresübersicht Radwandertage in Duisburg und anderswo >>


RAD im Pott Sommer 2007 Duisburg

2. Duisburger Aktionswoche

Nach dem Debut im letzten Jahr hat der Duisburger Kreisverband zum zweiten Mal seine Aktionswoche durchgeführt. Vom 23. bis zum 27. April ließen zahlreiche Radlerinnen und Radler sich von den Aktiven des Kreisverbands beraten, ihre Fahrräder codieren oder auch mal auf eine Feierabendtour einladen. Lange Öffnungszeiten boten die Möglichkeit, in Ruhe das aufgestockte Angebot an Radkarten und Radreisekatalogen zu durchblättern. "Das Konzept kommt an", so Geschäftsstellenreferent Christian Eckert.
Foto eines Rades, im Codiergerät eingespannt
Besonders die Fahrradcodierung ziehe viele Leute an, die dann häufig auch noch zur Tourenberatung oder gleich zum Beitritt dablieben. Lediglich die fünf angebotenen Bildervorträge litten ein wenig unter dem traumhaften Radlerwetter - vielleicht doch eher etwas für die dunkle Jahreszeit. Ansonsten ist Christian Eckert mit dem Besuch zufrieden: "Unser Bekanntheitsgrad steigt durch Aktionen wie diese sprunghaft an -- das ist gerade in Zeiten begrenzten ehrenamtlichen Engagements wichtig." Nebeneffekt der Woche: Für die kommenden Infostände der Saison ist der Kreisverband nun mit Material und Tourentipps gut gerüstet.


<< Duisburger Umwelttage 2007 zurück zur Jahresübersicht Radwandertage in Duisburg und anderswo >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Sommer 2007.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de