<< Neue Radwanderrouten zurück zur Jahresübersicht Gelungene Premiere: Pannenhilfekurs >>


RAD im Pott Sommer 2007 Oberhausen

110.000 Exemplare verteilt

Neue O.DIREKT-Ausgabe zum Radfahren

Zum zweiten Mal nach 2000 hat die Stadtverwaltung Oberhausen im Mai 2007 von der Zeitung "O.DIREKT" eine Ausgabe herausgebracht, die sich alleine mit dem Thema Radfahren beschäftigt. Der ADFC hat an der Zeitung, die an alle Oberhausener Haushalte verteilt wird, tatkräftig mitgewirkt. Herauszuheben ist, dass sich Oberbürgermeister Klaus Wehling auch weiterhin verpflichtet hat, "das Radwegenetz konsequent auszubauen und zu verbessern". Für ihn hat das Radfahren in der aktuellen Diskussion über den Klimawandel einen neuen Stellenwert erhalten. Als Schirmherr fördert er daher die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit", indem er den städtischen
Foto von Lesern der O.DIREKT
MitarbeiterInnen, die erfolgreich teilnehmen, die in Kürze erscheinende Radkarte Ruhrgebiet-West des RVR schenken wird.

Um allen BürgerInnen einen Anreiz zum Radeln zu bieten, hat der ADFC eine abwechslungsreiche Radtour durch Alt-Oberhausen ausgearbeitet. Interessierte können die neue Ausgabe von O.DIREKT in der Geschäftsstelle des ADFC und in der Radstation abholen.

vb


Treffen im Klumpen Moritz

Lebhafter Austausch von Erinnerungen

Am schönen sommerlichen Freitagabend des 23. März trafen sich in Sterkrade im Klumpen Moritz ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer der von den beiden ADFC-Tourenleitern Vera Bücker und Norbert Marißen in den letzten Jahren durchgeführten Mehrtagestouren. Man erinnerte sich an eine Schlössertour im Münsterland, eine Tour am Niederrhein mit Xanten, Kevelaer und Kalkar sowie an die Stevertour mit den Schlössern Nordkirchen, Vischering, Cappenberg, Westerwinkel, dem Rosengarten Seppenrade und der Altstadt von Werne. Mehrere Teilnehmer und die Tourenleiter hatten Bilder mitgebracht, die herumgereicht oder per Beamer an die Wand geworfen wurden. Sie bekamen Lust auf neue Touren und so besprach man als nächstes die Herbst-Tour "Schau-Plätze an Ruhr und Emscher", an der viele wieder teilnehmen wollen. Man war sich einig, ein solches Treffen im nächsten Frühjahr zu wiederholen. Der gemütliche Abend klang mit einem spontanen Abendessen im Biergarten aus.



<< Neue Radwanderrouten zurück zur Jahresübersicht Gelungene Premiere: Pannenhilfekurs >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Sommer 2007.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de