<< Radeln mit dem Oberbürgermeister zurück zur Jahresübersicht Umweltjahrmarkt 2007 ein großer Erfolg >>


RAD im Pott Herbst 2007 Essen

Polizeipräsidentin inspiziert mit Bürgermeister Radwege

Ende Juli trafen sich Bürgermeister Rolf Fliß (gleichzeitig auch EFI-Sprecher), die neue Essener Polizeipräsidentin Stephania Fischer-Weinziehr sowie die Dezernentin für Umwelt und Bauen, Simone Raskob zu einer Radtour durch die Innenstadt und die angrenzenden südlichen Stadtteile, auch hier begleitet von der Radstaffel der Polizei.

Allerdings handelte es sich diesmal um keine Vergnügungstour, sondern es galt Schwach- sowie Gefahrenstellen für den Radverkehr aufzuzeigen sowie nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Anschauungsobjekte waren z.B. die
Foto der drei Personen mit ihren Rädern
Auf Inspektionstour (v.l.n.r.): Dezernentin Simone Bürgermeister und EFI-Sprecher Rolf Fliß, Polizeipräsidentin Stephania Fischer-Weinziehr
Busunterführung unter dem Hauptbahnhof, welche eigentlich als sichere Nord-Süd-Querung dienen könnte, wenn die EVAG sich nicht weiter dagegen sperren würde. Thema war auch die West-Ost-Querung auf der Bahnhofsnordseite von der Hachestraße zur Hollestraße, weche derzeit nicht legal benutzt werden kann.

Auf der Rüttenscheider Straße wurden das gefährliche Radwegende vor dem Hotel Arosa ebenso angesprochen wie die für Radler völlig unbefriedigende Situation am Isenbergplatz, wo ständig die Radwege zugeparkt werden -- dies soll zukünftig mit Hilfe von Pollern unterbunden werden. Aus Sicht der Fahrradverbände äußerte Bürgermeister Fliß den Wunsch, weitere Bahntrassen in Rad- und Gehwege umzugestalten.

Die für EFI und ADFC interessanteste Aussage der neuen Polizeipräsidentin betraf die Einbahnstraßen. Sie äußerte sich verwundert über die in ihren Augen schleppende Öffnung für gegenläufigen Radverkehr. In Münster, ihrer Heimatstadt, ginge dies viel schneller und unkomplizierter. Bei diesem Punkt wird sie aber auch in ihrem eigenen Hause noch die eine oder andere Überzeugungsarbeit leisten müssen.

J.B.


<< Radeln mit dem Oberbürgermeister zurück zur Jahresübersicht Umweltjahrmarkt 2007 ein großer Erfolg >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Herbst 2007.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de