<< "RuhrtalRadweg" Radroute des Jahres 2007 zurück zur Jahresübersicht Neues aus der Cruiser-Szene >>


RAD im Pott Winter 2006 Im Pott

In NRW 50% mehr Teilnehmer als im Vorjahr

Aktion Mit dem Rad zur Arbeit -- Die Ergebnisse

Über 125.000 Radlerrinnen und Radler haben in diesem Jahr bundesweit an der vom ADFC und der AOK durchgeführten Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" teilgenommen. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von 25%.

In Nordrhein-Westfalen konnte sogar ein noch deutlicherer Zuwachs erzielt werden. Mit landesweit über 15.000 Teilnehmern wurde eine Steigerung von ca. 50% gegenüber dem Vorjahr erreicht. Dabei hat der Bereich der AOK-Westfalen-Lippe mit seinen rund 11000 Teilnehmern den AOK-Bereich Rheinland weit in den Schatten gestellt.

Im westlichen Ruhrgebiet hat Essen mit 189 Teilnehmern die Nase leicht vorn. Bemerkenswert ist hier die Steigerung um über 100 Teilnehmern gegenüber 2005. Vorbildlich war die Stadtverwaltung Essen, aus der alleine 59 Mitarbeiter an der Aktion teilnahmen. Einen weiteren großen Teilnehmerkreis bildete die Emschergenossenschaft mit 21 Mitarbeitern. Mit 169 Teilnehmern folgte Duisburg, bezüglich der Einwohnerzahl knapp hinter Essen liegend, dem östlichen Nachbarn dicht auf den Fersen.

Absolut führend in Bezug auf die Einwohnerzahl ist Oberhausen, obwohl 2006 kaum eine Änderung zu verzeichnen war. Mit 116 Teilnehmern konnte genau ein Teilnehmer mehr als im letzten Jahr gewonnen werden. Mit 72 Teilnehmern bildet Mülheim in absoluten Zahlen eigentlich das Schlußlicht. Gemessen an der Einwohnerzahl liegt Mülheim jedoch hinter Oberhausen an zweiter Stelle.

Interessanterweise spiegelt die auf die Einwohner bezogene Teilnehmerzahl die Rangfolge bei der Benotung des Fahrradklimatests von 2005 wieder. Insgesamt gesehen ist der Mobilisierungsgrad in allen vier RAD im Pott-Städten jedoch ähnlich und liegt zwischen 3,4 bis 5,2 Teilnehmern auf 10.000 Einwohner. Das ist natürlich noch ausbaufähig.

Karsten Riedl


<< "RuhrtalRadweg" Radroute des Jahres 2007 zurück zur Jahresübersicht Neues aus der Cruiser-Szene >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Winter 2006.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de