<< Friedensfahrt Paris - Moskau macht Station in Essen zurück zur Jahresübersicht Regionalbahn eingestellt / Gifte in Radlerhosen >>


RAD im Pott Herbst 2006 Im Pott

Mobilitätsgarantie für ÖPNV-Nutzer im Ruhrgebiet

Wenn Busse und Bahnen mehr als 20 Minuten Verspätung haben und keine alternative Verkehrslinie zur Verfügung steht, bietet der VRR nach Auskunft der STOAG eine Mobilitätsgarantie.

Das bedeutet, der Fahrgast kann ein Taxi rufen oder - wo es möglich ist - auf einen zuschlagspflichtigen Zug (ICE, IC oder EC) umsteigen. Die dabei entstehenden Kosten werden bis zu folgenden Höchstgrenzen erstattet: 30 € für BärenTicket und Ticket2000-Besitzer, alle anderen Ticket-Inhaber bekommen maximal 15 € zurück.

Voraussetzung für die Erstattung ist eine Quittung vom Taxifahrer, die auch Angaben zur gefahrenen Strecke enthält, bzw. das Original IC-/EC-oder ICE-Ticket, die zusammen mit dem Erstattungsantrag innerhalb von zwei Wochen beim Verkehrsunternehmen eingereicht werden. Bei höherer Gewalt gilt die Mobilitätsgarantie allerdings nicht. Das Formular zum Erstattungsantrag gibt es unter

www.vrr.de/imperia/md/content/formulare/vrr_mobilitaetsgarantie_2006.pdf.

Wäre jetzt noch zu klären, ob es auch klappt. Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen.

nm


VRR testet Fahrradboxen mit Chipkarten und Rädern

Eine neue Generation von Fahrradboxen hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr am Wittener Hauptbahnhof aufgestellt. Die 29 elektronisch verwalteten Boxen werden mit aufladbaren Chipkarten verschlossen. Je nach Bedarf können die Nutzer sich Wochen- bzw. Monatskarten kaufen oder stunden- bzw. tageweise bezahlen.
Foto der Fahrradboxen mit aufgemalten Gesichtern, und ein Fahrrad davor
In zehn der Fahrradboxen steht auch ein Leihfahrrad, für Menschen, die kein eigenes Rad haben oder kurzfristig eines benötigen. Die "Bikey"-Boxen sind ein Pilotprojekt des VRR. Weitere Versuchsanlagen stehen in Bottrop und Grevenbroich.

Weitere Informationen: www.vrr.de


<< Friedensfahrt Paris - Moskau macht Station in Essen zurück zur Jahresübersicht Regionalbahn eingestellt / Gifte in Radlerhosen >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Herbst 2006.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de