<< 148 verletzte Radler bei Verkehrsunfällen zurück zur Jahresübersicht Feierabendtouren starten wieder / Fahrradzeitung Oberhausen >>


RAD im Pott Frühjahr 2006 Oberhausen

Neues aus der Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des ADFC in Oberhausen in der Starthilfe auf dem Altenberg-Gelände, Hansastr. 20, wird ab 7. April wieder regelmäßig für den Publikumsverkehr geöffnet sein. Und zwar: freitags von 18.00 bis19.00 Uhr. Auch der Kauf von Fahrradkarten ist dann möglich. Ein Ansprechpartner des ADFC wird für Fragen aller Art zur Verfügung stehen.

Am zweiten Freitag eines Monats -- erstmals am 14. April -- wird ein Touren-Themenabend alle Interessierten ansprechen, egal ob ein Familien-Ausflug geplant ist, aber eine geeignete Strecke fehlt, oder ob zur großen Reise Tipps durchgesprochen werden. Die Themen richten sich mit wechselnden Schwerpunkten ohne Vorankündigung nach den Interessen der Teilnehmer: Ausarbeiten einer privaten oder organisierten Tour unter Nutzung eigener oder käuflich erwerbbarer Karten der Geschäftsstelle, richtige Karten-Nutzung und Beratung bei Fragen zur GPS-Navigation, Reisevorträge. Natürlich werden auch die Touren des ADFC vorgestellt, die bis zum nächsten Treffen geplant sind. Keiner kann alles wissen, deshalb sind "alte Hasen" mit ihrem breit gefächerten Wissen genauso willkommen wie Einsteiger, die das Rad für sich neu entdecken mit grundlegenden Fragen . Beitrag für Nicht-Mitglieder 1 €. Zur Eröffnung am 7. April werden zahlreiche Karten zu besonders günstigen Preisen angeboten.


<< 148 verletzte Radler bei Verkehrsunfällen zurück zur Jahresübersicht Feierabendtouren starten wieder / Fahrradzeitung Oberhausen >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2006.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de