<< Der "Essener Fahrradfrühling" im Sommer zurück zur Jahresübersicht Neue Dezernentin Simone Raskob bei ADFC und EFI >>


RAD im Pott Sommer 2005 Essen

Themenbereich Radverkehr auf dem Umweltjahrmarkt am 25. Juni

Gebrauchtfahrradmarkt auf dem Kennedyplatz

Alle zwei Jahre veranstaltet die Stadt Essen den "Umweltjahrmarkt". Am Samstag, den 25. Juni ist es wieder soweit, wenn in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr auf dem Kennedyplatz viele Informations- und Verkaufsstände zu allen möglichen Bereichen zu finden sind. Einer der Themenschwerpunkte heißt "umweltfreundlich fortbewegen", wozu natürlich auch der Radverkehr zählt.

Die Stadt selbst wird mit einem großen Informationsstand zum Thema "Radfahren in Essen" präsent sein. Zu sehen sein wird dort u.a. die neue gleichnamige Fotoausstellung. Zudem gibt es einen Radfahrparcour, der möglichst langsam bewältigt werden soll -- ohne stehenzubleiben und ohne umzukippen! Nicht zuletzt führt die "Fahrradwerkstatt Freilauf" vor Ort eine Fahrradcodieraktion durch.

Wie immer werden auch ADFC und EFI mit ihrem großen Informationsstand auf dem Umweltjahrmarkt vertreten sein. In diesem Jahr haben sich die Fahrradverbände etwas Besonderes ausgedacht. ADFC und EFI werden einen Gebrauchtmarkt für Fahrräder anbieten.

Die Fahrradverbände treten dabei lediglich im Hintergrund auf. Sie stellen den Platz zur Verfügung, checken kurz die Räder hinsichtlich Verkehrstauglichkeit und Sicherheit durch und leisten gegebenenfalls Hilfestellung z.B. bei Vertragsmodalitäten. Die Verkäufe selbst müssen eigenständig vor Ort geregelt werden. ADFC und EFI wollen auf diese Weise Verkäufer und Käufer gebrauchter Fahrräder zusammenbringen.

Standort für den Gebrauchtradmarkt ist die Westseite des Kennedyplatzes in Höhe des Zugangs zum Salzmarkt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Bedingung für den Verkauf eines Fahrrades ist ein wie auch immer gearteter Besitznachweis (Kaufbeleg, Personalausweis o.ä.), denn es soll kein Forum für geklaute Räder zur Verfügung gestellt werden.

Wer also ein gebrauchtes Rad sucht oder sein altes, aber noch gutes Rad gerne veräußern möchte - am 25. Juni auf dem Kennedyplatz ist die Gelegenheit dazu! Weitere Informationen gibt es bei Jörg Brinkmann, Tel. (0201) 42 21 04 oder aber an jedem späten Freitagnachmittag im Verkehrs- und Umweltzentrum unter (0201) 23 17 07

J.B.


Weitere EFI/ADFC-Infostände:



<< Der "Essener Fahrradfrühling" im Sommer zurück zur Jahresübersicht Neue Dezernentin Simone Raskob bei ADFC und EFI >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Sommer 2005.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de