<< 20 Jahre FIFO/ADFC Oberhausen zurück zur Jahresübersicht Erste Cross Country MTB-Tour >>


RAD im Pott Sommer 2004 Oberhausen / MÜlheim

"Oberhausen tritt in die Pedale"

Wird die ADFC-/NRZ-Serie Kandidat für "best for bike"?

Seit 2000 wird jedes Jahr der Wettbewerb "best for bike -- die fahrrad­ freundlichste Entscheidung des Jahres" ausgelobt. Im vergangenen Jahr siegte das Land Baden-Württemberg mit seiner kostenlosen Fahrradmitnahme.

Der bundesweite Wettbewerb ist eine Initiative des Zweirad-Industrie-Verbandes (ZIV) und der Arbeitsgemeinschaft "Fahrradfreundliche Städte und Gemeinden in NRW" (AGFS), die im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans vom Bundesverkehrsministerium finanziell und ideell getragen wird. Die Auszeichnung ist mit 5000 Euro dotiert.

Dieses Jahr könnte es die ADFC-/NRZ-Serie "Oberhausen tritt in die Pedale" sein. Voraussetzung ist, dass die Fachjury diese als eine der fünf Kandidaten nominiert hat. Vorgeschlagen wurde die ausgewöhnliche Serie auf jeden Fall. Da es eine vergleichbare Zeitungsserie nach Wissen von ADFC und NRZ bisher bundesweit noch nicht gab, rechnet man sich gute Chancen für eine Nominierung aus.

Unter dem Titel "Oberhausen tritt in die Pedale" erschien zwischen dem 19. April und dem 27. September 2003 die ADFC-/NRZ-Serie jeden Samstag mit einer Seite zum Thema Radfahren, ergänzt durch weitere Artikel unter der Woche.

Ob die ADFC-/NRZ-Serie nun unter den fünf Kandidaten ist oder nicht ab den 6. Juni sind alle Bürger aufgerufen, per Postkarte oder im Internet abzustimmen. Dann wird man auch sehen können, ob Oberhausen offiziell nominiert worden ist oder nicht.

Weitere Informationen unter www.best-for-bike.de (ab 6. Juni 2004).

süs


<< 20 Jahre FIFO/ADFC Oberhausen zurück zur Jahresübersicht Erste Cross Country MTB-Tour >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Sommer 2004.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de