<< Neue Fahrradkarten bekommt das Land zurück zur Jahresübersicht Essener ADFCler enterten ICE-Zug mit Rädern >>


RAD im Pott Herbst 2004 Im Pott

Neue Ticketangebote in NRW

Günstige Fahrradmitnahme

Im Vorgriff auf den ab 2005 geplanten NRW-Tarif für öffentliche Verkehrsmittel im Nah- und Regionalverkehr wurde zum 1. August das bisherige Ticket-Angebot erweitert. Die Fahrradmitnahme ist dabei einfach und günstig. Die aufgeführten Tickets gelten in ganz NRW in allen Bussen, Straßen-, U-, S- und Regionalbahnen sowie im Regionalexpress für beliebig viele Fahrten innerhalb des Geltungszeitraums (bis 3.00 Uhr des Folgetages).

In Zügen ohne Gepäck- oder Mehrzweckabteil sind Fahrräder werktags zwischen 6.30 und 9.00 Uhr (allgemein) und zwischen 15.30 und 18.00 Uhr (im VRR) nicht zugelassen. Bei S-Bahnen ist im ländlichen Raum die Mitnahme ganztags möglich. In Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnen ist die Fahrradmitnahme in der Regel werktags ab 9.00 Uhr und erlaubt, am Wochenende gibt es keine Einschränkungen.

ahe


<< Neue Fahrradkarten bekommt das Land zurück zur Jahresübersicht Essener ADFCler enterten ICE-Zug mit Rädern >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Herbst 2004.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de