<< Radwegesanierung zurück zur Jahresübersicht Radtouren-Informationen jetzt auch per E-Mail >>


RAD im Pott Frühjahr 2004 Mülheim / Oberhausen

Aktuell: Radplan Mülheim

Mülheim. Es soll Leute geben, die ihn noch nicht besitzen, den Mülheimer Fahrradstadtplan. Die zweite gemeinsame Neuauflage von ADFC und Stadt ist zwar bereits Ende 2001 erschienen, aber nach wie vor aktuell. Alle geplanten und neuen Radverkehrsanlagen der letzten Jahre wie z.B. auf der Zinkhüttenstraße, Mannesmannallee und Weseler Straße sind bereits enthalten.

Dargestellt sind das Hauptroutennetz, Verbindungen über autoarme Straßen und alle touristischen Routen. Damit ist der Plan sowohl für Alltags- als auch für Freizeitradler nützlich. Bei einem Maßstab von 1:20.000 sind sogar noch Teile der Nachbarstädte enthalten.

Der Radplan enthält auf der Rückseite Sehenswürdigkeiten, ein Straßenverzeichnis und Informationen rund um das Thema Fahrrad.

Der Mülheimer Fahrradstadtplan ist zum Preis von 3,50 € im Buch- und Fahrradhandel sowie in Oberhausen in der ADFC-Geschäftsstelle erhältlich. ahe


Familien-Radtour rund um die Hanielhalde

Oberhausen. Am Sonntag, 6.Juni lädt der ADFC Oberhausen/Mülheim zu einer Radtour mit Kind und Kegel ein (siehe Tourenkalender).

Um Kinder für die Teilnahme am Straßenverkehr fit zu machen, brauchen sie mehr als nur theoretische Regelkenntnis.

Den Verkehr beobachten, richtig reagieren und gleichzeitig das Rad zu steuern, kann Kinder überfordern. Um in kritischen Situationen die volle Aufmerksamkeit für das Verkehrgeschehen zu haben, muss das Rad ohne nachzudenken reflexartig beherrscht werden.

Auf der Radtour abseits des Straßenverkehrs können die "Reflexe" trainiert werden. Schließlich macht Radfahren zusammen mit anderen Kindern mehr Spaß.

bus


<< Radwegesanierung zurück zur Jahresübersicht Radtouren-Informationen jetzt auch per E-Mail >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2004.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de