<< 7. Mülheimer Fahrradfrühling zurück zur Jahresübersicht Radplan Mülheim / Familien-Radtour >>


RAD im Pott Frühjahr 2004 Mülheim / Oberhausen

Haushalt 2004

Radwegesanierung

Mülheim. Das Straßenbauprogramm der Stadt Mülheim enthält in 2004 auch einige wenige Maßnahmen der Radwegesanierung. Dazu gehört die Friesenstraße (vgl. Artikel zur Straßensperrung) sowie der Radweg an der Hauskampstraße zwischen Thyssenbrücke und Moritzstraße (Kosten ca. 40.000 Euro). Letztere Maßnahme gehörte zu den Bausteinen des ADFC für ein fahrradfreundliches Mülheim.

Ein weiterer Baustein, die überfällige Sanierung des Radweges Mellinghofer Straße zwischen Mannesmannallee und Mühlenstraße (Kosten rund 135.000 Euro) wird hingegen um mindestens ein weiteres Jahr verschoben! Für den Radwegbau stehen auch dieses Jahr wieder Mittel im Investitionsprogramm bereit. Dies betrifft die bisher verschobenen Maßnahmen Geitlingstraße mit insgesamt 486.000 Euro (inkl. 2005) und Neuordnung Saarner Straße zwischen Kirchstraße und Duisburger Straße mit 517.000 Euro. Dort soll jeweils eine der beiden Richtungsfahrbahnen in je einen Radfahr- und Parkstreifen umgewandelt werden. Ferner erhält die Hansbergstraße kurzfristig eine neue Fahrbahndecke, womit ein weiter ADFC-Baustein erfüllt wäre.

ahe


<< 7. Mülheimer Fahrradfrühling zurück zur Jahresübersicht Radplan Mülheim / Familien-Radtour >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2004.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de