<< Neuer Vorstand beim ADFC Essen zurück zur Jahresübersicht 23. Duisburger Radwandertag >>


RAD im Pott Sommer 2003 Radtouren

Radtouren Sommer 2003

donnerstags von
April bis Oktober
(auch an Feiertagen)
Treffpunkt Rad
Feierabendtouren. Die Teilnehmer bestimmen die Route selbst. Der ADFC stellt keinen Tourenleiter. # 1. Start: Duisburg-Duissern, ADFC-Geschäftsstelle, Mülheimer Straße 91, 16.30 Uhr # 2. Start: Duisburg-Wedau, Schwimmstadion, 17:00 Uhr # Ansprechpartner: Klaus Gasse (0203) 72 71 54
an jedem
1. Freitag im Monat
Treffpunkt Rad
DU-Nord
Je 2 Touren. Tour 1 gemütlich, Tour 2 sportlich/hügelig, Tempo > 17 km/h. Die Teilnehmer bestimmen die Route selbst. Der ADFC stellt keinen Tourenleiter. # Start: Duisburg-Neumühl, Iltispark, Kleingartenverein "Gut Grün Bergbau e.V.", Vereinshaus, 14 Uhr. # Ansprechpartner: Theo Noc (0203) 59 70 33
an jedem
2. und 4. Donnerstag
Treffpunkt Rad
DU-West (ab 10.4.03)
Feierabendtouren. Die Teilnehmer bestimmen die Route selbst. Der ADFC stellt keinen Tourenleiter. # Start: Duisburg-Rheinhausen, Beethovenstraße 18a, vor der Erlöserkirche, 18.00 Uhr # Ansprechpartner: Ingo Schäfer (02065) 5 73 06
14tägig mittwochs
Treffpunkt Rad
DU-Wanheimerort
(ab 12.03.03)
Touren in seniorengerechtem Tempo mit TourenleiterIn. Tourenbeitrag 1,50 € oder 2,50 € # in Kooperation mit der ev. Kirchengemeinde Wanheimerort # Start: Duisburg-Wanheimerort, Paul-Gerhardt-Straße 1, Senioren-Begegnungsstätte der ev. Kirchengemeinde, 14.00 Uhr # Ansprechpartner: Günther Tullius (0203) 77 78 84


Sonntag, 01.06.
Spargeltour
40 km/gemütlich
Kulinarische Tour durchs nördliche Ruhrgebiet nach Herten-Scherlebeck, wo mehrere Bauernhöfe seit 10 Jahren Spargel kultivieren. Gelegenheit, einfache Spargelgerichte vor Ort zu probieren und frische Ernte einzukaufen # ADFC-Tourenleiterin Gudrun Fürtges (0208) 96 05 99 # 1. Start: Mülheim-Styrum, Radstation am Bahnhof, 10.30 Uhr # 2. Start: Oberhausen-Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 11.00 Uhr
Sonntag, 01.06.
Fahrt ins Blaue/Nordtour
65 km/eben/gemütlich
Auf der Niederrheinroute Richtung Norden. Einkehr vorgesehen. Bei dieser Tour ist auch eine Fährfahrt über den Rhein möglich # ADFC-Tourenleiter Günther Tullius (0203) 77 78 84 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 2,50 € plus Fähre # 1. Start: Duisburg-Wedau, Schwimmstadion, Margaretenstraße, 10.00 Uhr # 2. Start: Duisburg-Rheinhausen, Beethovenstr., 10.45 Uhr
Sonntag, 01.06.
Große Rotbach-Runde
70 km/zügig/eben
Tour in die Kirchheller Heide über den von der Emschergenossenschaft ausgearbeiteten großen Rundkurs der Rotbachroute. Am Rotbachsee Pause mit Möglichkeit zur Einkehr. Entlang der Emscher zurück nach Essen # EFI/ADFC-Tourenleiter Jens Dobrunz (0201) 22 86 38 1 # Startpunkt: Essen, Kennedyplatz, 9.30 Uhr # 2. Startpunkt: Essen-Borbeck, Bahnhofsvorplatz, 10.15 Uhr
Montag, 02.06.
Anmeldeschluss für Bahnanreise zur Tour de Natur (30.07.-09.08.) # H. Fürmann (0203) 5521038 oder duisburg@tourdenatur.net.
Freitag, 06.06. - 09.06.
Pfingsttour Rügen
Sa.: Stralsund-Wiek (ca. 45 km); So.: Wiek-Binz (ca. 50 km); Mo.: Binz-Stralsund (ca. 60 km) # Info: H. Fürmann (0203) 5 52 10 38 oder unter www.adfc.de/mv/ruegen2003.html # Start: Stralsund, Hauptbahnhof, 13.00 Uhr
Sonntag, 08.06.
Liegeradtreff
Auch in diesem Jahr treffen sich die Freunde des Liegerades jeden 2. Sonntag in jedem 2. Monat. InteressentInnen können Liegeräder unter Anleitung ausprobieren. # ADFC-Tourenleiter Uwe Schnell (0203) 34 35 29 # Start: Duisburg-Stadtmitte, Lebensretter (großer bunter Vogel), Königstraße/Düsseldorfer Straße, 11.00 Uhr
Sonntag, 15.06.
Geschichte und Gegenwart der Ruhr
45 km/eben/gemütlich
Die Radtour führt durch das untere Ruhrtal und die Städte Duisburg, Oberhausen, Mülheim und Essen. Es kann passieren, dass die Radlerinnen und Radler auf der Fahrt durch eine eigentlich bekannte Gegend viel Neues entdecken. # VHS/ADFC-Tourenleiter Helmut Voß (02151) 79 15 32 # VHS-Tourenbeitrag 3,00 € # 1. Start: Mülheim-Styrum, Radstation am Bahnhof, 10.30 Uhr # 2. Start: Oberhausen-Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 11.00 Uhr
Sonntag, 15.06.
"Mobil ohne Auto"
Duisburg per Rad entdecken
50 km/eben/gemütlich
Aus Anlass des bundesweiten Aktionstages "Mobil ohne Auto" kann man auf dieser Tour Duisburg per Rad entdecken. Die Tour führt unter anderem zu zwei Stadtteilfesten mit ADFC-Beteiligung. # Startzeiten und -orte bitte in der Woche vor der Tour beim ADFC Duisburg erfragen oder der Tagespresse entnehmen. # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 1,50 € zzgl. Rheinfähre
Sonntag, 15.06.
Verkehrstriathlon
"Mobil ohne Auto"
Essen nimmt am bundesweiten Aktionstag "Mobil ohne Auto" teil! Mit großer Sternfahrt aus vielen Essener Stadtteilen zum Grugapark, dort zwischen 11.00 und 15.00 Uhr Start zur Teilnahme am Triathlon -- zu Fuß, mit der Bahn, mit dem Fahrrad in und um den Grugapark -- mit Gewinnmöglichkeiten! # Veranstalter: EFI und ADFC # Informationen zu Startpunkten usw. auf Seite 14 + 15 oder bei Jörg Brinkmann (0201) 42 21 04
Sonntag, 15.06.
Zum Biobäcker nach Rheurdt
65 km/eben/gemütlich
Über Moers und Schloss Bloemersheim nach Rheurdt. Rast beim Biobäcker Schomaker mit Vortrag. Anmeldung erforderlicha. # ADFC-Tourenleiter Frank Ilgner (02065) 89 92 90 # Start: Duisburg-Stadtmitte, Lebensretter-Brunnen, Königstr., 12.00 Uhr
Sonntag, 15.06.
Mountainbike-Tour
70 km
Vom Rathaus Walsum über Hiesfeld, Hünxe, Rosenberg, Drevenack, Wesel, Ork und zurück nach Walsum. # ADFC-Tourenleiter Gregor Gawlowski (0203) 4 79 21 38 # Kosten für Nicht-ADFC-Mitglieder 2,50 € # Start: Duisburg-Walsum, Rathaus, 10.00 Uhr
Sonntag, 15.06.
Wildschweintour zum Schwarzen Wasser
80-100 km/zügig
Von Walsum über Dinslaken nach Wesel zum Schwarzen Wasser. Zurück über Xanten und Rheinberg. Selbstverpflegung und Einkehr möglich. # ADFC-Tourenleiter Georg Gehring (0203) 57 33 15 # Kosten für Bahnfahrt # 1. Start: Duisburg-Walsum, Rathaus, 8.00 Uhr # 2. Start: Dinslaken, Bahnhof , 9.00 Uhr # 3. Start: Wesel, Lippeschlösschen, 10.30 Uhr
Freitag, 20.06.
Mittsommernachtstraum
80 km/hügelig
Tour durch die Sommernacht zu den Highlights der Industriekultur (Landschaftspark + Innenhafen Duisburg, Zollverein, Tetraeder...). Einkehr in Borbeck und Horst, Sonnenaufgang am Tetraeder, gemeinsames Frühstück am Ende der Tour. Nicht bei Dauerregen. # ADFC-Tourenleiter Herbert Fürmann (0203) 5 52 10 38 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 2,50 € # 1.Start: Duisburg-Meiderich, Landschaftspark, Eingang Emscherstraße, 19:15 Uhr # 2.Start: Duisburg-Stadtmitte, Lebensretter, Königstraße, 20:00 Uhr # 3.Start: Mülheim-Styrum, Radstation am Bahnhof, ca. 20:30 Uhr
Sonntag, 22.06.
Zeche im Wandel: Rheinelbe
60 km/eben/gemütlich
Besichtigung des Geländes der ehemaligen Zeche Rheinelbe mit seinen Besonderheiten wie Kunstwald, "Himmelsleiter" auf der Halde sowie dem neuen Wissenschaftszentrum. Auf ruhigen Radwegen nach Gelsenkirchen. Gegen Mittag Gelegenheit zu längerer Rast. # ADFC-Tourenleiter Norbert Marißen (0 20 43) 3 99 39 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 3,00 € # Start: Oberhausen-Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 10.00 Uhr # In Kooperation mit dem Kath. Bildungswerk Oberhausen
Sonntag, 22.06.
Historische Parks und Gärten
45 km/gemütlich
Auf dieser Radtour gibt es zahlreiche Parks und Gärten zu entdecken. Vom Bauerngarten und englischen Landschaftspark über Stadtparks aus der Reformzeit bis zu den neuen Gärten der Bauausstellung bietet das westliche Ruhrgebiet zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Gartenbaukunst. # VHS/ADFC-Tourenleiter Dirk von Wedelstedt (0208) 3 58 48 # VHS-Tourenbeitrag 3,00 € # 1. Start: Mülheim-Styrum, Radstation am Bahnhof, 10.30 Uhr # 2. Start: Oberhausen-Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 11.00 Uhr
Dienstag, 24.06. -
Freitag, 27.06.
Kultur und Natur im Münsterland
260 km/eben/gemütlich
Bei dieser Tour werden einige Schlösser und Burgen erradelt. Das Glockenmuseum in Gescher und Schloß Velen sind die Highlights am 2. Tag. Am 3. Tag geht es durch die niederländische Achterhoek. Die Rückreise führt uns durch die Bauernschaften Rhedebrügge, Marienthal und Hünxe zurück nach Duisburg. # ADFC-Tourenleiter Günther Tullius (0203) 77 78 84 # Preis 163 € / Für Nicht-ADFC-Mitglieder 184 € (incl. 3- Gang-Abendessen) # 1. Start: Duisburg-Stadtmitte, Lebensretter, Königstraße, 7.30 Uhr # 2. Start: Dinslaken, Bahnhof, 9.30 Uhr
Samstag, 28.06.
Xanten-Emmerich-Xanten
90 km/eben/sportlich
Vom Bahnhof Xanten über Niedermörmter, Grieth, Schloss Moyland nach Emmerich. Nach der Mittagspause rechtsrheinisch über Dornik, Praest, Bienen, Rees zur Fähre Bislich zurück zum Bhf. Xanten. # ADFC-Tourenleiter Klaus Gasse (0203) 72 71 54 # Tourenbeitrag für ADFC-Nichtmitglieder 2,50 € + Fähre Bislich-Xanten # Start: Xanten, Bahnhof, 9.00 Uhr
Sonntag, 29.06.
Am Rande des Reviers
80 km/hügelig/normal
Von Walsum über Kirchhellen nach Dorsten, Gahlen, Hiesfeld und mit Einkehr zurück nach Walsum. # ADFC-Tourenleiter Gregor Gawlowski (0203) 4 79 21 38 # Tourenbeitrag für ADFC-Nichtmitglieder 2,50 € # Start: Duisburg-Walsum, Rathaus, 10:00 Uhr
Sonntag, 29.06.
Radtour zum Chemiepark Marl
50 km/eben
Auf grünen Wegen wird die fahrradfreundliche Stadt Marl erreicht, die ohne die Chemischen Werke Hüls kaum denkbar wäre. Das Werk wird mittels eines Busses besichtigt! Rückfahrt mit S-Bahn geplant # VHS/ADFC-Tourenleiter Dirk von Wedelstedt (0208) 3 58 48 # VHS-Tourenbeitrag 3,00 € # 1. Start: Mülheim-Styrum, Radstation am Bahnhof, 10.30 Uhr # 2.Start: Oberhausen-Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 11.00 Uhr
Donnerstag, 03.07.
Anmeldeschluss für "Paddeln auf der Niers" vom 23. bis 24.08.
Samstag, 05.07.
Alpen
75 km/hügelig/normal
Auf ruhigen Wegen und waldreicher Strecke fahren wir von der Niederrheintherme über Kamp-Lintfort, Alpen, Orsoy und Mattlerbusch. Einkehr oder Selbstverpflegung ist möglich. # ADFC-Tourenleiter Rolf Meier (0203) 59 55 65 # Tourenbeitrag für ADFC-Nichtmitglieder: 2,50 €. # Start: Duisburg-Röttgersbach, Niederrheintherme, 9:00 Uhr
Samstag, 05.07.
Auf den Spuren von Frauen:
Frauenleben in Dinslaken
25 km/eben/gemütlich
nur für Frauen!
Die Tour führt auf grünen Wegen zum Rathaus Dinslaken, wo der Frauengeschichtskreis über die Lebensgeschichten von Dinslakenerinnen aus verschiedenen Jahrhunderten berichtet. Tourenleiterin Vera Bücker (Kath. Bildungswerk) (0208) 8 59 96-37 # Tourenbeitrag 4 € # Start: Oberhausen-Sterkrade, Bahnhof, 13.00 Uhr # In Kooperation mit dem Kath. Stadthaus Oberhausen und der Gleichsstellungsstelle der Stadt Oberhausen
Sonntag, 06.07.
Kamen/Unna
70 km/sportlich/hügelig
Auf fahrradfreundlichen und vielfach grünen Nebenstrecken geht es durch eine abwechslungsreiche Ruhrgebietslandschaft nach Kamen. Rückfahrt mit Zug oder S-Bahn ab Kamen bzw. Unna-Königsborn # EFI/ADFC-Tourenleiter Georg Pepping (0201) 26 35 46 # Startpunkt: Essen, Kennedyplatz, 9.30 Uhr
Sonntag, 06.07.
Tour mit 4 Gängen
40 km/gemütlich
Durch Grünzüge des nördlichen Ruhrgebietes nach Herten zu einem echt italienischem Büffet. Bei geringer Teilnehmerzahl stattdessen 4-Gänge-Menü. Kostenbeitrag 12,50 €, Getränke extra # ADFC-Tourenleiterin Gudrun Fürtges (0208) 96 05 99 # persönliche Anmeldung bei der Tourenleiterin erforderlich # Startpunkte in Mülheim und Oberhausen; bitte bei Anmeldung erfragen !
Samstag, 12.07.
Extraschicht
40-50 km/eben/gemütlich
Einzelheiten siehe Bericht auf Seite 13. Genaue Touren stehen noch nicht fest. # Startpunkte: Duisburg-Innenhafen, Duisburg-Ruhrort, Binnenschifffahrtsmuseum, Apostelstraße, Duisburg-Meiderich, Landschaftspark, Eingang Emscherstraße
Samstag, 12.07.
Tour de Ruhr
100 km/hügelig/sportlich
Von Schwerte aus entlang der Ruhr vorbei an vier Stauseen mit Abstecher in die Hattinger Altstadt und zurück nach Duisburg. # ADFC-Tourenleiter Klaus Gasse (0203) 72 71 54 # Tourenbeitrag für ADFC-Nichtmitglieder 2,50 € # Start: Schwerte, Bahnhof, 9.30 Uhr
Sonntag, 13.07.
Schloss Raesfeld
85 oder 105 km
hügelig/sportlich
Über Krudenburg und den Dämmerwald zum Schloss Raesfeld, zurück über Schermbeck und durch die Kirchheller Heide # ADFC-Tourenleiter Helmut Mahrt (0203) 66 92 313 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 2,50 € # 1.Start: Duisburg, ADFC-Geschäftsstelle, 9:09 # 2.Start: Duisburg-Röttgersbach, Holtener Str./ Kl.-Emscher-Brücke, 9:50
Freitag, 18.07./ Samstag, 19.07.
Nachtfahrt
105 oder 135 km
bergig/sportlich
Durch die Nacht über Rheinberg und Xanten zum Aussichtsturm auf dem Dürsberg. Dort Pause mit Blick ins Dunkle, weiter über Kevelaer und Straelen, Frühstück in einem gemütlichen Café. Rückfahrt ab Kempen mit VRR möglich. Über den Hülser Berg zurück nach Duisburg. # ADFC-Tourenleiter Helmut Mahrt (0203) 6 69 23 13 # Tourenbeitrag f. Nicht-ADFC-Mitglieder 2,50 € sowie Kosten für Frühstück und evt. VRR # 1.Start: Duisburg, ADFC-Geschäftsstelle, 23.09 # 2. Start: Duisburg-Beeckerwerth, Haus-Knipp-Brücke, 23.50 Uhr
Samstag, 19.07.
Das Ruhrgebiet ganz schick
30 km/gemütlich
Beschauliche Rundtour über den Essener Westen und das Rumbachtal nach Kettwig, dort Einkehr, weiter durch das Ruhrtal, am Baldeneysee entlang, durch das Walpurgistal zurück # EFI/ADFC-Tourenleiter Roland Schier (0201) 74 99 631 # Startpunkt: Essen, Kennedyplatz, 13.00 Uhr
Sonntag, 20.07.
Picknick im Grünen
50 km/eben/gemütlich
Über Schmellenheide, Hünxe, Emmelsum und Walsum. # ADFC-Tourenleiter Gregor Gawlowski (0203) 4 79 21 38 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 1,50 € # Start: Duisburg-Walsum, Rathaus, 10:00 Uhr
Samstag, 26.07
Essen per Rad erfahren
30 km/zügig
Eine nicht allzu hügelige Tour durch den Essener Süden, über Rüt­ tenscheid und Rellinghausen ins Ruhrtal, Umrundung des Baldeneysees mit Einkehr in Werden, entlang des Walpurgistals wieder zurück # EFI/ADFC-Tourenleiter Roland Schier (0201) 74 99 631 # Startpunkt: Essen, Kennedyplatz, 13.00 Uhr
Samstag, 26.07.
Rotbachtour
90 km/eben/ sportlich
Am Rhein entlang durch die Walsumer Rheinauen zur Rotbachmündung. Den Rotbach aufwärts durch Dinslaken nach Grafenmühle. Über Bottrop und Oberhausen zum Rhein-Herne-Kanal zurück nach Duisburg. # ADFC-Tourenleiter Klaus Gasse (0203) 72 71 54 # Tourenbeitrag für ADFC-Nichtmitglieder 2,50 € # Start: Duisburg-Ruhrort, Schifferbörse, 9.30 Uhr
Samstag, 02.08.
Arcen (Niederlande)
100 km/hügelig/sportlich
Über Aldekerk zum Wasserschloß Arcen. Längere Pause. Zurück über Nieukerk und Rayen. Einkehr geplant. Tourende ca. 18:00 Uhr. # ADFC-Tourenleiter Heinz Stadie (0203) 43 61 26 # Tourenbeitrag für ADFC-Nichtmitglieder: 2,50 € # Start: Duisburg-Ruhrort, Friedrich-Ebert-Brücke 9:00 Uhr
Sonntag, 03.08.
Baggerseetour nach Angermund
75 km/zügig/hügelig
Hochsommerliche Tour über Kettwig und Hösel zu einem Baggersee bei Angermund. Dort ausgiebige Gelegenheit zum Baden. Rückfahrt ist auch per S-Bahn möglich # EFI/ADFC-Tourenleiter Thomas Riechmann (0201) 279 92 68 # 1. Startpunkt: Essen, Kennedyplatz, 9.30 Uhr # 2. Startpunkt: Essen-Rüttenscheid, Vorplatz Grugahalle, 10.00 Uhr # 3. Startpunkt: Essen-Kettwig, Promenadenweg, 11.00 Uhr
Samstag, 09.08.
Kleine Zwei-Länder-Tour
90 km/eben/sportlich
Von Emmerich aus über die Via Romana durch die Düffel über Kranenburg nach Nijmegen. Nach der Mittagspause am Waal und Rhein entlang wieder zum Ausgangspunkt. # ADFC-Tourenleiter Klaus Gasse (0203) 72 71 54 # Tourenbeitrag für ADFC-Nichtmitglieder 2,50 € + Fähre # Start: Emmerich, Bahnhof, 9.00 Uhr
Sonntag, 10.08.
Liegeradtreff
Auch in diesem Jahr treffen sich die Freunde des Liegerades jeden 2. Sonntag in jedem 2. Monat. InteressentInnen können Liegeräder unter Anleitung ausprobieren # ADFC-Tourenleiter Uwe Schnell (0203) 34 35 29 # Start: Duisburg-Stadtmitte, Lebensretter (großer bunter Vogel), Königstraße/Düsseldorfer Straße, 11.00 Uhr
Sonntag, 17.08.
Pannekoekentour nach Arcen
90-100 km/
Von der Anlegestelle der Fähre Walsum geht es mit geplanter Einkehr oder Selbstverpflegung nach Arcen (Niederlande). Kosten für 2 x Bahnfahrt. # ADFC-Tourenleiter Georg Gehring (0203) 473315 # 1. Start: Walsum, Anlegestelle Fähre, 7.45 Uhr # 2. Start: Rheinberg, Am Markt, 9.00 Uhr
18.08. - 22.08.
Fünftagestour durch das West-
münsterland und niederl. Achterhoek
ca. 330 km/ eben/gemütlich
Von Duisburg über Dinslaken, Raesfeld und Borken nach Weseke. Am Folgetag über die typischen Münsterländischen Pättkes nach Coesfeld. Danach Tagestour durch die niederländische Achterhoek Die Rückreise erfolgt über Rhedebrügge, Marienthal und Dinslaken. # ADFC-Tourenleiter Günter Tullius (0203) 77 78 84 # Anmeldung beim Tourenleiter bis zum 19.07. erforderlich # Preis 198 € / Für Nicht-ADFC-Mitglieder 225 € (incl. Abendmenu) # 1. Start: Duisburg-Stadtmitte, Lebensretter, Königstraße, 7.30 Uhr # 2. Start: Dinslaken, Bahnhof, 9.30 Uhr
Samstag, 23.08. - Sonntag, 24.08.
Paddeln auf der Niers
65 - 80 km (je Tag)/
eben/gemütlich
Durch den Niederrhein zur Niers, mit dem Boot nach Kessel. Übernachtung in einem Hotel in Goch. Zurück entlang der Niers, Kevelaer und Schloss Haag. Der Tourenbeitrag enthält Bootsmiete, Fahrradtransport und Übernachtung mit Frühstück in Doppelzimmern (Einzelzimmer auf Anfrage). # ADFC-Tourenleiter: Helmut Mahrt (0203) 669 2313 # Tourenbeitrag 50,- € / 56,- € (Mitglieder / Nicht-Mitglieder) # Anmeldung beim Tourenleiter - Überweisung des Tourenbeitrages auf das Konto des ADFC Duisburg bis zum 03.07.2003.
Sonntag, 24.08.
Auf den Spuren von
St. Anna in Haltern
60 km/eben/gemütlich
Tour von Feldhausen über grüne Wege nach Haltern. Neben einem Stadtrundgang ist die Besichtigung der Wallfahrtsstätte Annaberg vorgesehen. Eine längere Mittagspause ist eingeplant. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Zug ab Feldhausen. # ADFC-Tourenleiter Norbert Marißen (O 20 43) 3 99 39 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 3 € + Fahrkarte # Start: Kirchhellen, Bahnhof Feldhausen, 9.40 Uhr # In Kooperation mit dem Kath. Bildungswerk Oberhsn. # Anmeldung erforderlich unter (0208) 8 59 96-37
Samstag, 30.08.
Rund um Wesel
75 km/eben/gemütlich
Auf ruhigen Wegen geht es über Hünxe, Schwarzenstein, Schilldenkmal, Emmelsum, Möllen nach Walsum. # ADFC-Tourenleiter Gregor Gawlowski (0203) 4 79 21 38 # Tourenbeitrag für Nichtmitglieder 2,50 € # Start: Duisburg-Walsum, Rathaus, 9:00 Uhr
Samstag, 06.09.
Schloß Burg
130 km/bergig/sportlich
(90 km bei Rückfahrt
mit der S-Bahn)
Durch das Angertal und entlang der Wuppertaler Schwebebahn zur Wupper. Hinter der Müngstener Brücke Anstieg zu Schloß Burg. Rückfahrt durch Hilden, Düsseldorf und das Angerland. (ab Hilden mit der S-Bahn möglich). 1.000 Höhenmeter sind zu überwinden! # ADFC-Tourenleiter Helmut Mahrt (0203) 66 92 313 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 5,00 DM, evt. Fahrtkosten S-Bahn # 1. Start: Duisburg-Hauptbahnhof, Osteingang, 8:06 Uhr # 2. Start: Duisburg-Wedau, Bogenbrücke an der 6-Seen-Platte, 8.35 Uhr
Sonntag, 07.09. Kinderradtour ins Eisenbahnmuseum
10 km/gemütlich/eben
Fahrradtour für Familien auch mit kleineren Kindern ab 4 Jahren entlang der Ruhr zum Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen (Eintritt!). Die Tour endet hier, Rückfahrt nach Lust und Laune in eigener Regie (auch per S-Bahn möglich) # EFI/ADFC-Tourenleiter Frank Rosinger (0201) 25 33 00 # Startpunkt: Essen-Steele, Kaiser-Otto-Platz, 10.00 Uhr


Hinweise zu den Radtouren

Alle Teilnehmer einer Tour erscheinen mit einem verkehrstechnisch einwandfreien Fahrrad und verhalten sich auch während der Tour verkehrsgerecht. Veranstalter und Tourenleiter haften nicht gegenüber Teilnehmern oder Dritten für in Folge der Tour entstandene Schäden.

Die Geschwindigkeit richtet sich grundsätzlich nach den Langsameren. Die genannten Schwierigkeitsstufen und die ungefähren Streckenlängen sollten jedoch berücksichtigt werden.

Kinder dürfen nur in Begleitung Erziehungsberechtigter mitradeln. Bei Jugendlichen über 14 Jahre muss eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorliegen. Radios können mitgeführt werden, müssen aber ausgeschaltet bleiben. Dem Tourenleiter bleibt es auf jeden Fall vorbehalten, Personen von der Teilnahme an der Radtour auszuschließen.

Nicht bei jeder Tour wird eingekehrt. Es wird empfohlen, ausreichende Verpflegung -- dazu gehören auch Getränke! -- mitzubringen. Wird von Teilnehmern ein Beitrag bzw. eine Gebühr für die Tour verlangt, so ist dies entsprechend vermerkt. ADFC-Mitglieder werden gebeten, ihre Mitgliedsausweise mitzubringen. Selbst bezahlt werden muss zum Beispiel der Eintritt in ein Museum oder die Benutzung der Bahn. Fragen zur Tour beantwortet der jeweilige Leiter.


<< Neuer Vorstand beim ADFC Essen zurück zur Jahresübersicht 23. Duisburger Radwandertag >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Sommer 2003.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de