<< Mülheimer tun es 30.506 mal täglich... zurück zur Jahresübersicht Neue Geschäftsstelle feierlich eröffnet >>


RAD im Pott Sommer 2003 Duisburg

Kulinarische Genusstouren ins italienische Münsterland

Bekanntlich schmeckt es auf einer ordentlichen Radtour am besten bzw. ist danach der Appetit am größten. Schade, wenn die Pausenmahlzeit immer nur ein Mittel zum Zweck ist -- der Stillung des Hungers und der Mobilisierung der Kräfte. Gudrun Fürtges als neue Mülheimer ADFC-Tourenleiterin legt in diesem Sommer den Schwerpunkt einmal
Foto aus dem Gartenlokal
anders und macht eine eher gemütliche Radtour zum Mittel des Zweckes: Die Anreise dient gewissermaßen als Vorfreude auf anschließende kulinarische Genüsse. Am 1. Juni steht hierbei der Spargel im Mittelpunkt und am 6. Juli wartet ihre Freundin Elisabeth als ambitionierte Hobbyköchin mit vorzüglicher italienischer Küche am Rande des Münsterlandes auf die Tourenteilnehmer! Nähere Angabe sind dem Tourenkalender zu entnehmen.

HPV


<< Mülheimer tun es 30.506 mal täglich... zurück zur Jahresübersicht Neue Geschäftsstelle feierlich eröffnet >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Sommer 2003.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de