<< "Am Schloss Broich" -- Radweg wieder mal Radlerfalle zurück zur Jahresübersicht Kulinarische Genusstouren ins italienische Münsterland >>


RAD im Pott Sommer 2003 Mülheim

Foto einer Plakatwand mit Plakat; Aufschrift "Mülheimer tun es 30.506 mal täglich... ...und zwar in aller Öffentlichkeit!"
Na, was wohl ? Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Arbeitsgemeinschaft der Fahrradfreundlichen Städte und Gemeinden (AGFS) klebten Anfang Mai in vielen Mitgliedsstädten (u.a. Mülheim und Oberhausen) entsprechende Plakate. Die Lösung "RADFAHREN" wurde jeweils ein paar Tage später zusätzlich auf die Plakate geklebt. Da der Autoverkehr aufgrund seines Flächenbedarfs, Lärms und seiner Geschwindigkeit das Straßenbild völlig dominiert, sollte die Aktion unterhaltsam darauf hinweisen, das Radfahrer keine "zu vernachlässigende Größe" sind.


<< "Am Schloss Broich" -- Radweg wieder mal Radlerfalle zurück zur Jahresübersicht Kulinarische Genusstouren ins italienische Münsterland >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Sommer 2003.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de