<< ExtraSchicht 2003 -- Nacht der Industriekultur zurück zur Jahresübersicht Verkehrstriathlon "Mobil ohne Auto" >>


RAD im Pott Sommer 2003 Essen

Umweltmarkt am 14. Juni mit Gebrauchtradbörse

Essen: Alle zwei Jahre veranstaltet die Stadt Essen den Umweltmarkt. Am Samstag, den 14. Juni ist es wieder soweit, wenn zwischen 10.00 und 16.00 Uhr auf der Kettwiger Straße viele Informations- und Verkaufsstände zu diesem Themenspektrum zu finden sind.

Auch EFI und ADFC werden wieder dabei sein. Schwerpunktmäßig wird der neue Essener Fahrradstadtplan vorgestellt, vor allem soll intensiv Werbung für das Verkehrstriathlon "Mobil ohne Auto" betrieben werden, welches bekanntlich einen Tag später stattfindet.

Der VCD (Verkehrsclub Deutschland) wird ein für Essen völlig neues Kapitel aufschlagen. Er organisiert im Rahmen des Umweltmarktes erstmals eine Gebraucht-Fahrrad-Börse. Wer also Interesse am Kauf oder am Verkauf eines gebrauchten Fahrrades hat, ist beim VCD-Infostand auf der Kettwiger Straße genau richtig. Die VCD-Aktiven fungieren hier nur als Vermittler, begutachten die angebotenen Räder auf Verkehrstaug­ lichkeit und Sicherheit und kümmern sich um die Vertragsmodalitäten.

Notwendig für Verkäufer ist die Vorlage eines geeigneten Eigentumsnachweises (z. B. Kaufbeleg) sowie des Personalausweises. Nur dann kann und darf eine Vermittlung erfolgen. Um den etwaigen Platzbedarf abschätzen zu können, werden interessierte Verkäufer um telefonische Voranmeldung im Verkehrs- und Umweltzentrum gebeten (montags beim VCD sowie freitags bei EFI und ADFC jeweils von 17.00 bis 19.00 Uhr unter Tel. (0201) 23 17 07).


<< ExtraSchicht 2003 -- Nacht der Industriekultur zurück zur Jahresübersicht Verkehrstriathlon "Mobil ohne Auto" >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Sommer 2003.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de