<< Schönebeck -- unsicheres Pflaster für Radfahrer zurück zur Jahresübersicht Fahrradreparaturkurs / Vorträge >>


RAD im Pott Frühjahr 2003 Essen

Zu Fuß, per Bahn und mit dem Fahrrad durch sowie rund um den Grugapark

Triathlon "Mobil ohne Auto"

Am Sonntag, den 15. Juni 2003 findet in vielen deutschen Städten wieder der alljährliche Aktionstag "Mobil ohne Auto" statt. EFI und ADFC möchten gemeinsam mit dem Essener Grugapark und der EVAG möglichst viele Menschen dazu motivieren, an diesem Tag ihr Auto zu Hause stehen zu lassen. Um aufzuzeigen, wie man auch ohne sein vierrädriges Gefährt zu der weithin bekannten Parkanlage kommt, werden EFI und ADFC Fahrradsternfahrten aus vielen Stadtteilen dorthin organisieren.

Aber das ist noch nicht alles. EFI und ADFC werden einen Triathlon durch bzw. um den Grugapark ausrichten. Dabei soll der Park zunächst zu Fuß durchquert, danach dann das Parkgelände sowohl per Bahn als auch mit dem Fahrrad umrundet werden. Schnelligkeit spielt dabei keine große Rolle, denn die Veranstaltung soll in erster Linie Spaß machen. So ganz nebenbei sollen natürlich auch mögliche Alternativen zum Auto aufgezeigt werden, jedoch ohne dass dabei der erhobene Zeigefinger im Vordergrund steht. Und zu gewinnen wird es auch etwas geben!

Nähere Details zu den Abfahrtspunkten der einzelnen Sternfahrten sowie zum Triathlon rund um den Grugapark enthält ein ab Anfang Mai erhältliches Flugblatt. Zu finden sind sie natürlich auch in der nächsten RAD im Pott, die Ende Mai erscheint. EFI und ADFC bitten aber bereits jetzt darum, sich diesen Termin in jedem Fall vorzumerken!

J.B.


<< Schönebeck -- unsicheres Pflaster für Radfahrer zurück zur Jahresübersicht Fahrradreparaturkurs / Vorträge >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2003.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de