<< Radstation am Hbf immer noch nicht realisierbar zurück zur Jahresübersicht Sanierung von Radwegen >>


RAD im Pott Winter 2002 Duisburg

Bike & Ride entlang Stadtbahn & DB

Neben anderen Verbesserungen (Beleuchtung, Beschilderung, Aufzüge usw.) sollen für den Stadtbahnbetrieb auf der U 79 an den Bahnhöfen der Südstrecke berdachte Abstellanlagen für Fahrräder entstehen. Am Kesselsberg sind 40 Bikeabstellplätze geplant. Der vollkommen neu entstehende Bahnhof Sankt Anna, der die Albertus-Magnus-Strae ersetzen soll, erhält ebenfalls 40, der Haltepunkt Münchener Straße sogar 60 Stellpltze. An Sittardsberg und Neuer Friedhof sind jeweils 20 Plätze vorgesehen.

Auch an den Bahnhöfen der DB in Rheinhausen und Trompet sind im Zuge von Umbaumaßnahmen Bike & Ride- Anlagen vorgesehen.

HF


Kreisel Kasslerfeld

Der Brückenzug von Ruhrort in die Innenstadt soll in den nächsten Jahren neu gebaut werden. Damit soll gleichzeitig der große Kreisverkehr an der Ruhrbrücke umgestaltet werden. Bis vor etwa einem Jahr war man sich in der Verwaltung einig hier eine große Ampelkreuzung zu errichten, da sowohl Verkehrsaufkommen wie auch Straßenbahnquerung einem Kreisverkehr entgegenstünden. Für eine Kreuzung benötigt man aber zusätzliche Abbiegespuren, die die Brücke über die Ruhr deutlich verteuern würden. Jetzt plant man hier einen ovalen Kreisel, der mit einem Durchmesser von bis zu 100 Metern und drei bis vier Fahrstreifen sowie Ampeln an jeder Aus- und Einfahrt, der allen Belangen des motorisierten Verkehrs gerecht würde. Ob es am weitgehend unberücksichtigten Fuß- und Radverkehr lag, kann nur spekuliert werden: In letzter Sekunde zog die Verwaltung ihren Vorschlag von der Tagesordnung im Verkehrsausschuss zurück.

HF


Fahrräder für Gambia

Ein in Duisburg lebender Gambier will die Landsleute in seiner Heimat unterstützen und einen Container mit gut erhaltenen Fahrrädern dorthin schicken. Auch funktionsfähige Fernseher und Radios werden gesucht. Unter Tel. (0162) 840 81 20 können sich InteressentInnen melden.


<< Radstation am Hbf immer noch nicht realisierbar zurück zur Jahresübersicht Sanierung von Radwegen >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Winter 2002.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de