<< Fahrradfreundliche Städte in NRW feiern Jubiläum zurück zur Jahresübersicht Aktienstraße bekommt keine Radfahrstreifen >>


RAD im Pott Winter 2002 Im Pott

Das Fahrrad soll zur Reparatur? -- Dann jetzt!

Die Bremse könnte viel besser funktionieren, der leichte Schlag im Vorderrad endlich mal beseitigt werden. Und ist tatsächlich immer noch das Licht defekt?

Sollten Sie zu den Menschen gehören, denen es zum Fahrradfahren jetzt zu kalt und zu ungemütlich ist, dann wäre die Winterzeit doch die ideale Zeit für eine Fahrradinspektion! Da kann der Mechaniker an Ihrem Fahrrad auch gleich alles das mitmachen, was Sie bereits monatelang vor sich hergeschoben haben. Jetzt hat er die Zeit dazu. Dann steht das liebste Stück auch wirklich bereit, wenn das Thermometer den Frostbereich verlässt und die Sonne einen wieder anlacht. Also am besten möglichst bald einen Termin klarmachen.

Übrigens kommen Sie dann auch nicht ins Gehege mit den immer zahlreicher werdenden Winterradlern, die nach dem Verschwinden der letzten Salzkrusten von den Straßen letztendlich auch mal wieder zum Fachmann müssen.

J.D.


<< Fahrradfreundliche Städte in NRW feiern Jubiläum zurück zur Jahresübersicht Aktienstraße bekommt keine Radfahrstreifen >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Winter 2002.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de