<< Freizeitkarte NRW 1:50 000 Ruhrgebiet West zurück zur Jahresübersicht Fahrradfreundliche Städte in NRW feiern Jubiläum >>


RAD im Pott Winter 2002 Im Pott

KVR-Stadtatlas Ruhrgebiet

Im Herbst 2002 hat der KVR die beiden Stadtatlanten Ruhrgebiet West und Ost herausgegeben. Das Kartenwerk basiert auf dem sehr klar strukturierten Stadtplanwerk Ruhrgebiet und ist in dem recht ungewöhnlichen Maßstab 1:18.000 gehalten. Dieses ermöglicht die Abbildung vieler Details, darunter auch sämtliche Straßennamen. Im Gegensatz zu vielen nur für den Autoverkehr ausgelegten Stadtatlanten finden sich in dem KVR-Kartenwerk auch viele kleine Wege, darunter zahlreiche abseits von Autostraßen liegende Radwegetrassen, beispielsweise den Zollvereinradweg in Essen.

Allerdings ist keine der bekannten Radwanderrouten speziell gekennzeichnet, es handelt es sich hierbei eben nicht um ein Radkartenwerk. Zum Radfahren unterwegs ist ein solcher Stadtatlas natürlich auch zu schwer. Angesichts der Detailfülle (besonders hervorgehoben sind u.a. die touristischen Sehenswürdigkeiten im Ruhrgebiet), des hohen Detaillierungsgrades sowie des außerordentlich großen Abbildungsgebietes eignen sich die beiden neuen KVR-Stadtatlanten aber sehr gut für die Ausarbeitung von Radtouren zu Hause.

J.B.


<< Freizeitkarte NRW 1:50 000 Ruhrgebiet West zurück zur Jahresübersicht Fahrradfreundliche Städte in NRW feiern Jubiläum >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Winter 2002.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de