<< Öffnung von Einbahnstraßen, Befahren der Fußgängerzone zurück zur Jahresübersicht Kreisverkehre in Oberhausen, Kanaluferweg Gasometer >>


RAD im Pott Sommer 2002 Mülheim / Oberhausen

Landesmittel für den Radverkehr in Mülheim

Mülheim: Der Landtag hat im Frühjahr das Programm "Stadtverkehrsförderung 2002" beschlossen. Es beinhaltet unter anderem Maßnahmen für den Radverkehr (Radstationen, Radwege, Öffentlichkeitsarbeit) im Umfang von insgesamt 29 Mio. €, darunter allein 26,9 Mio. für den Radwegebau. Der Katalog des Radverkehrsprogramms des Landes umfasst insgesamt 101 Maßnahmen, davon die folgenden drei auch in Mülheim: Die Fortsetzung des Radfahrstreifens auf der Saarner Straße zwischen Kirch- und Duisburger Straße (Zuschuss 302.000 €), der Kreisverkehr Schildberg / Auf dem Bruch / Talstraße im Zusammenhang mit der Einrichtung von Radfahrstreifen auf der Heiermannstraße (100.000 €) sowie 13.000 € Zuschuss für die städtische Öffentlichkeitsarbeit "Fahrradfreundliches Mülheim" (z.B. für die Fahrradfahren-Lernkurse, die Aktion "Mit dem Fahrrad zur Arbeit" oder den "Mülheimer Fahrradfrühling"). Es bleibt abzuwarten, ob das unerwartet hohe Haushaltsdefizeit des Landes Auswirkung auf die Auszahlung der Mittel und damit auf die Umsetzung der Maßnahmen hat.

AHE


DFC-Tourenradlertreff:

"Fit für die Reise -- alles rund ums Trekkingrad"

Auf diesem geselligen Infoabend werden Tips für die optimale Ausstattung von Rad und Zubehör für die kleine und große Radtour gegeben. Die Veranstaltung findet statt am 3.7.02 um 19.30 Uhr in der ADFC-Geschäftsstelle in Oberhausen (Altenberggelände, Hansastr. 20).


Foto der Menschenmassen beim Mülheimer Fahrradfrühling
Der Frühling kam am 9. Mai: Sonniges und warmes Wetter und damit eine frühsommerliche Atmosphäre bescherten auch dem 5. Mülheimer Fahrradfrühling auf der Schleuseninsel vor dem Wasserbahnhof regen Zulauf gut gelaunter RadfahrerInnen, wie allein über 1.000 Teilnehmer am 49. Volksradfahren belegen

1. Sterkrader Gebrauchtradmarkt ...

...am 22.06.2002 von 10.00-15.00 Uhr in der Sterkrader Innenstadt (Steinbrinkstraße).

Der ADFC und die fahrradfreundliche Stadt Oberhausen bieten bei dieser Veranstaltung allen Bürgern die Möglichkeit, Fahrräder und Fahrradteile von Privat an Privat zu verkaufen bzw. zu kaufen.


<< Öffnung von Einbahnstraßen, Befahren der Fußgängerzone zurück zur Jahresübersicht Kreisverkehre in Oberhausen, Kanaluferweg Gasometer >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Sommer 2002.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de