<< Mitgliederbefragung abgeschlossen zurück zur Jahresübersicht Öffnung von Einbahnstraßen, Befahren der Fußgängerzone >>


RAD im Pott Sommer 2002 Mülheim / Oberhausen

12 Bausteine für ein fahrradfreundlicheres Mülheim

Dienstrad bald fahrtauglich?

Vor einem Jahr berichtete die RiP über die ADFC-Schenkung eines Dienstrades an die Stadt Mülheim, um der Fahrradfreundlichkeit neue Impulse zu geben. Allerdings fehlten dem Rad 12 Komponenten. Diese sollte sich die Stadt durch die Umsetzung von 12 Bausteine für mehr Fahrradfreundlichkeit "verdienen". Nach Jahresfrist hat das Rad zwar etliche Komponenten dazu bekommen, ist aber immer noch nicht ganz fahrbereit -- hier nun ein kurzer aktueller Überblick:

Den Lenker gab es für die Neuauflage des Fahrradstadtplanes. Die Laufräder können nun auch bei winterlichem Wetter gefahren werden, da scharfkantiger Wintersplitt erstmals durch stumpferen Streu ersetzt wird. Durch bessere Weiterleitung von Beschwerden in der Rathaus-Telefonzentrale werden Probleme sofort an richtiger Stelle Gehör verschafft, wofür es die Lenkerschelle gab. 25 in Kürze für Radler geöffnete Einbahnstraßen rechtfertigen die Montage der Beleuchtungsanlage und der Lückenschluss zwischen Eppinghofer Straße und Kaiserstraße sowie zwischen Leinpfad und Schloßbrücke wird hoffentlich noch in diesem Sommer dazu Anlass geben, die Kette aufzuziehen und mit neuen Pedalen durchzustarten. Wegweisung und Freigabe des Leinpfades haben bereits für Schutzbleche und Bremsgriffe gesorgt. Eine Bündelung der Öffentlichkeitsarbeit aller in Mülheim in Sachen Fahrrad bewegten Menschen und Institutionen ist mit dem "Mülheimer Fahrradbrief" immerhin als Idee geboren und derzeit in Vorbereitung. Die Sanierung des Radweges Mellinghofer Straße ist ein weiterer Schritt, für den es nach Fertigstellung einen Gelsattel geben wird.


<< Mitgliederbefragung abgeschlossen zurück zur Jahresübersicht Öffnung von Einbahnstraßen, Befahren der Fußgängerzone >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Sommer 2002.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de