<< Neues für Essens Radler zurück zur Jahresübersicht Radtouren Frühjahr 2002 >>


RAD im Pott Frühjahr 2002 Essen

Fahrradfahren für Senioren

Es gibt immer mehr ältere Menschen, die das Radfahren wieder für sich entdecken. Dies geschieht zum einen aus gesundheitlichen Gründen, etwa weil sie einfach fit bleiben wollen oder der Arzt ihnen dies verordnet hat, zum anderen aber auch aus purer Lust am Radfahren. In den vergangenen Jahren ist aber auch die Zahl der mit dem Fahrrad verunglückten Senioren kontinuierlich gestiegen. Ein Grund hierfür sind die gerade in Essen immer noch nicht sonderlich guten Verkehrsverhältnisse für Radfahrer, aber auch die mit zunehmenden Alter sich verstärkenden körperlichen Einschränkungen spielen eine Rolle.

Die Polizei möchte dem negativen Trend bei den Unfallzahlen nun entgegen steuern und bietet in diesem Frühjahr vier Kurse zum Fahrradfahren für Senioren an. An dieser Aktion werden sich auch die Stadt sowie EFI und ADFC beteiligen. Geplant sind eine theoretische Einheit zum Thema Radfahren in der Stadt und hier ganz speziell in Essen, die Erläuterung der neuen Bestimmungen der 1997 geänderten Straßenverkehrsordnung in Bezug auf den Radverkehr sowie Tips und Kniffe beim Radfahren im Straßenverkehr. Im weiteren Verlauf des Kurses sollen dann unter Anleitung praktische Fahrübungen mit dem (eigenen!) Fahrrad stattfinden.

Wegen der praktischen Übungen finden die Radfahrkurse für Senioren auf den Plätzen der vier in Essen bestehenden Jugendverkehrsschulen (JVS) statt. Folgende Termine sind dort in diesem Frühjahr angesetzt:

Die Kurse finden jeweils in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr statt. Fahrräder können leider nicht gestellt werden, die Teilnehmer werden daher gebeten, mit dem eigenen Fahrrad zu kommen.

Das Angebot richtet sich an Senioren, die bereits das Radfahren beherrschen. Es handelt sich also nicht um Kurse, in denen das Fahrradfahren grundsätzlich neu erlernt werden kann. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

J.B.


<< Neues für Essens Radler zurück zur Jahresübersicht Radtouren Frühjahr 2002 >>


Dieser Artikel erschien in der RAD im Pott Frühjahr 2002.
Für Nachfragen, Kommentare: RadImPott@freenet.de