<< 25 Jahre Essener Fahrrad-Initiative - Gru▀worte zurück zur Jahresübersicht Autofreier Tag - nur nicht in Essen! >>


Rad im Pott Winter 2001 Essen

"Goldener Lenker" für Dr. Eva-Maria Krüger

Mit dem "Goldenen Lenker" möchten EFI und ADFC von nun an alle zwei Jahre Personen ehren, die sich um den Radverkehr in Essen verdient gemacht haben. Als erstes hat ihn die Mitte dieses Jahres aus dem Dienst geschiedene Umweltdezernentin Dr. Eva-Maria Krüger erhalten. Die Gründe für diese Auszeichnung sind ausführlich in der letzten RAD im Pott dargestellt worden.

Überreicht wurde der "Goldene Lenker" im September während eines offiziellen Empfangs in der Radstation im Essener Hauptbahnhof, die einen optimaler Rahmen
Foto
Frau Dr. Krüger mit dem "Goldenen Lenker" in der Hand
für die Veranstaltung bot. Etwa 50 Personen waren der Einladung von EFI und ADFC gefolgt. Die Laudatio für die Fahrradverbände hielt Rolf Fliß, Essens dienstältester Radleraktivist, während Hans-Peter Gurek seitens des Tiefbauamtes sowie Dietmar Schruck für den "Runden Umwelttisch" die Verdienste Krügers würdigten.

Eva-Maria Krüger selbst ließ in ihrer Rede die Höhen und Tiefen ihrer achtjähriger Amtszeit Revue passieren, wobei sie keinen Hehl daraus machte, dass vor allem in der zweiten Hälfte ihrer Amtszeit die Tiefen überwogen. Trotzdem hätte sie gerne weitergemacht, wenn man sie denn gelassen hätte. Dass man seitens der Stadt froh war, sie endlich loszuwerden, wurde durch ihre Bemerkung deutlich, dass der von EFI und ADFC ausgerichtete Empfang ihre einzige wirklich offizielle Verabschiedung gewesen sei. In diesem Zusammenhang offerierte sie das Angebot, dass sie trotz ihrer neuen, nicht mehr in Essen angesiedelten neuen Tätigkeit den Essener Umwelt- und Verkehrsverbänden nach wie vor mit Rat und Tat zur Seite stehen könne, da sie vorerst ihren Wohnsitz in Essen beibehalte.

Für den gelungenen Verlauf möchten EFI und ADFC übrigens noch dem Leiter der Radstation Peter Wefing und seinen Leuten ganz herzlich danken, welche die Radstation für die Verleihung des "Goldenen Lenkers" zur Verfügung gestellt haben, desgleichen herzlichen Dank an Helmut Kühnast vom Tiefbauamt für die logistische und materielle Unterstützung der Veranstaltung, und natürlich auch an Volker Gardain, welcher den "Goldenen Lenker" angefertigt hat!

J.B.


<< 25 Jahre Essener Fahrrad-Initiative - Gru▀worte zurück zur Jahresübersicht Autofreier Tag - nur nicht in Essen! >>


Dieser Artikel erschien in der Rad im Pott Winter 2001.
Für Nachfragen, Kommentare: Rad-im-Pott@gmx.de