<< Mitgliederversammlung des ADFC Essen am 4. April 2000 zurück zur Jahresübersicht Brückenabriss beeinträchtigt wichtige Radroute zwischen Hamborn und Marxloh >>


Rad im Pott Frühjahr 2000 Radtouren

Radtouren im Sommer 2000

donnerstags
von April bis Oktober
(auch an Feiertagen)
Treffpunkt Rad
Feierabendtouren. Die Teilnehmer bestimmen die Route selbst. Der ADFC stellt keinen Tourenleiter. # Start: Duisburg-Wanheimerort, ADFC-Geschäftsstelle, Düsseldorfer Straße/ Fuchsstraße, April 17.30 Uhr, ab Mai 18.00 Uhr
an jedem 1. Freitag
im Monat
Treffpunkt Rad
DU-Nord
Feierabendtouren. Die Teilnehmer bestimmen die Route selbst. Der ADFC stellt keinen Tourenleiter. # Start: Duisburg-Neumühl, Iltispark, Kleingartenverein "Gut Grün Bergbau e.V.", Vereinshaus, 15.00 Uhr
Sonntag, 19.03.
Frühlingsfahrt
50 km/eben
Eine gemütliche Tour mit Einkehr # ADFC-Tourenleiter Gregor Gawlowski (0203) 4 79 21 38 und Georg Gehring (0203) 47 33 15 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 3,00 DM # Start: Duisburg-Walsum, Friedrich-Ebert-Straße, Rathaus-Vorplatz, und Dinslaken, Bahnhof, jeweils 10.00 Uhr!
Samstag, 25.03.
Egelsberg, Hülserberg und Vluynbusch
60 km/hügelig
Auftakt am Niederrhein. Zum Mittagessen Einkehr in Vluynbusch geplant # ADFC-Tourenleiter Heinz Stadie (0203) 43 61 26 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 3,00 DM # 1. Start: Duisburg-Ruhrort, Friedrich-Ebert-Brücke, 10.00 Uhr # 2. Start: Duisburg-Rheinhausen, Toeppersee, Beekstr. (Parkplatz), 10.45 Uhr
Samstag, 01.04.
Frühstückstour
50 km/eben/gemütlich
Nach einem Frühstück geht es über Walsum durch den Wohnungswald nach Voerde und Götterswickerhamm. Pause am Rhein. Zurück durch die Rheinaue nach Duisburg. # ADFC-Tourenleiter Herbert Fürmann (0203) 552 10 38 # Tourenbeitrag: Mitglieder 7,00 DM, Nichtmitglieder 10,00 DM und Kinder 3,00 DM (incl. Frühstück) # Anmeldung bis 30.03. beim Tourenleiter erforderlich # Start: Duisburg-Röttgersbach, Revierpark Mattlerbusch, Eingang NiederrheinTherme, 9.00 Uhr
Sonntag, 09.04.
Liegeradtreffen
Jede(r), die/der sich für Liegeräder interessiert, kann diese an jedem 2. Sonntag im 2. Monat ausprobieren # ADFC-Tourenleiter Uwe Schnell (0203) 34 35 29 # Start: Duisburg-Stadtmitte, Lebensretter (großer bunter Vogel), Königstraße/Düsseldorfer Straße, 11.00 Uhr
Samstag, 15.04.
Entenfang
60 km/bergig
Über Mintarder Berg und Breitscheid zum Entenfang. Nach einer Pause am See weiter Richtung Flughafen Düsseldorf. Einkehr in Großenbaum, zurück über Wedau. # ADFC-Tourenleiter Heinz Stadie (0203) 43 61 26 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 3,00 DM # Start: Duisburg Hauptbahnhof, Ostausgang, 10.00 Uhr
Ostermontag, 24.04.
Elfrather See
70 km/eben/gemütlich
Durch den Duisburger Wald, Rheinhausen und das Naturschutzgebiet Roos zum Elfrather See. Rückfahrt über Moers-Vennikel, Schwafheim und Duisburg-Neuenkamp. Einkehr. # ADFC-Tourenleiter Wolfgang Rook (0208) 20 37 95 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 5,00 DM # 1. Start: Oberhausen Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 10.30 Uhr # 2. Start: Mülheim, ehem. Solbad Raffelberg, 11.00 Uhr
Samstag, 29.04.
Rund um Duisburg
85 km/eben
Dem Duisburg-Rundwanderweg folgend nach Meiderich - Mattlerbusch - Walsum - Baerl - Homberg - Uerdingen - Wittlaer - Rahm # ADFC-Tourenleiter Waldemar Schettler (0203) 78 73 13 und Hans-Joachim Wienert (0203) 77 72 04 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 5,00 DM + 3,00 DM Fähre # 1. Start: Duisburg-Wedau, Schwimmstadion, Margaretenstraße, 9.00 Uhr # 2. Start: Duisburg-Meiderich, Berliner Straße (Real-Kaufhaus), 10.15 Uhr
Montag, 01.05.
Einkaufen in Venlo
120 km/hügelig
Auf autofreier Strecke über Moers, Neukirchen-Vluyn, Aldekerk nach Venlo, 2 Std. Aufenthalt. Über Nettetal, Grefrath und Kempen zurück. Ab Kempen Rückfahrt mit Zug (VRR-Ticket) möglich # ADFC-Tourenleiter Wolfgang Rook (0208) 20 37 95 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 5,00 DM # 1. Start: Oberhausen Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 9.20 Uhr # 2. Start: Duisburg-Kaßlerfeld/Neuenkamp, Autobahn-Rheinbrücke, 10.05 Uhr
Sonntag, 07.05.
Nach Witten ins Muttental
70 km/hügelig/sportlich
Sportliche Radtour durch das Ruhrtal ins reizvoll gelegene Muttental bei Witten. Rückfahrt auch mit der Bahn möglich. # EFI/ADFC-Tourenleiter Thomas Riechmann (0201) 2 79 92 68 # 1. Start: Essen, Kennedyplatz, 9.30 Uhr # 2. Start: Essen, Krayer Markt, 10.00 Uhr
Sonntag, 07.05.
Tour zum Aquazoo
Düsseldorf
40 km/eben/gemütlich
Die Tour verläuft über autofreie Waldwege und Rheindeiche. Rückfahrt mit der S-Bahn geplant # VHS-Tourenleiter Helmut Voß (0208) 5 34 02 # VHS-Teilnehmergebühr 5,00 DM # 1. Start: Oberhausen Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 11.00 Uhr # 2. Start: Mülheim, ehem. Solbad Raffelberg, 11.30 Uhr
Sonntag, 07.05.
Naturschutzgebiet Diersforter Wald
95 km/eben/sportlich
Von Walsum bzw. Dinslaken über Eppinghoven, Wesel, Diersfort, Bislich, Werrich, Wallach, Ossenberg geht es über den Orsoyer Rheinbogen zurück nach Walsum # ADFC-Tourenleiter Gregor Gawlowski (0203) 4 79 21 38 und Georg Gehring (0203) 47 33 15 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 5,00 DM und Kosten für 2 x Fähre # Start: Duisburg-Walsum, Friedrich-Ebert-Straße, Rathaus-Vorplatz, und Dinslaken, Bahnhof, jeweils 9.00 Uhr!
Samstag, 13.05.
Rundkurs Mülheim
60 km/bergig
Mülheim ist größer, grüner und vor allem bergiger, als viele es sich vorstellen. # ADFC-Tourenleiter Thomas Achterfeld (0208) 77 95 93 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 5,00 DM; evtl. Kosten für eine Fährübersetzung # Start: Mülheim-Styrum, Radstation am Bahnhof, 10.15 Uhr
Sonntag, 14.05.
Besichtigung der Zeche Zollverein
40 km/eben/gemütlich
In Essen-Stoppenberg befindet sich das wahrscheinlich bedeutendste industrielle Baudenkmal des Ruhrgebiets. Die Tour führt größtenteils über grüne, autoarme Wege durch den Emscher-Landschaftspark in den Essener Norden. # VHS-Tourenleiter Helmut Voß (0208) 5 34 02 # VHS-Teilnehmergebühr 5,00 DM + Eintrittsgeld # 1. Start: Mülheim-Styrum, Radstation am Bahnhof, 10.30 Uhr # 2. Start: Oberhausen Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 11.00 Uhr
Sonntag, 21.05.
Familientour
40 km/eben/gemütlich
Auf ruhigen, verkehrsarmen Wegen in gemütlichem Tempo durch den Duisburger Norden und Nordwesten. Auch für selbstradelnde Kinder ab 8 Jahren (nur in Begleitung Erwachsener) geeignet. Nach ca. 20 km Einkehr mit Mittagessen. # ADFC-Tourenleiter Herbert Fürmann (0203) 552 10 38 # Tourenbeitrag: Mitglieder 5,00 DM, Nichtmitglieder 8,00 DM und Kinder 2,50 DM (incl. Mittagessen); zuzügl. Kosten für Fähre # Anmeldung bis 18.05. beim Tourenleiter erforderlich # Start: Duisburg-Ruhrort, Friedrich-Ebert-Brücke, 10.00 Uhr
Sonntag, 21.05.
Siedlung Margarethenhöhe und Annental
30-50 km
Die Tour verläuft durch den "Regionalen Grünzug B" zur vielleicht schönsten Werkssiedlung im Ruhrgebiet. Danach geht es auf steigungsarmer und autofreier Trasse über eine ehemalige Bahnstrecke nach Steele. Rückfahrt mit der S-Bahn möglich. # VHS-Tourenleiter Helmut Voß (0208) 53 402 # VHS-Teilnehmergebühr 5,00 DM # 1. Start: Mülheim-Styrum, Radstation am Bahnhof, 10.30 Uhr # 2. Start: Oberhausen Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 11.00 Uhr
Sonntag, 28.05.
9-Schlösser-Tour
in den Niederlanden
50 km
Eigene Anreise zum Startpunkt in den Niederlanden! Vom Bahnhof in Vorden über Zutphen, Ruunlo und zurück. Einkehr und Besichtigung geplant. # ADFC-Tourenleiter Georg Gehring (0203) 47 33 15 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder auf Anfrage beim Tourenleiter # 1. Start: Dinslaken, Bahnhof, 9.00 Uhr (mit PKW!) # 2. Start: Vorden (NL), Bahnhof, Parkplatz, 10.30 Uhr
Sonntag, 28.05.
Mit dem Fahrrad durch Oberhausen
20 km/eben/gemütlich
Praktische Tips für "Radanfänger" in Oberhausen mit Hinweisen auf grüne Schleichwege # Auskunft: Helmut Voß (0208) 5 34 02 # VHS-Teilnehmergebühr 5,00 DM # 1. Start: Mülheim-Styrum, Radstation am Bahnhof, 13.30 Uhr # 2. Start: Oberhausen Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 14.00 Uhr
Sonntag, 04.06.
Radtour in die
Kirchheller Heide
80 km/eben/gemütlich
Gemeinsam mit dem Naturschutzbund Ruhr in den Naturraum Kirchheller Heide führende Tour mit vielen Erläuterungen vor Ort # EFI/ADFC-Tourenleiter Jörg Brinkmann (0201) 42 21 04 # 1. Start: Essen, Kennedyplatz, 9.30 Uhr # 2. Start: Essen, Altenessener Markt, 10.00 Uhr
Sonntag, 04.06.
Auf den Spuren der Radtour Ruhr
80 km/eben/gemütlich
Mit der S-Bahn nach Hattingen. Umrundung des Kemnader Stausees, an der Ruhr zurück. Einkehr. Tourende offen! Bahnfahrt: VRR-Tagesticket Preisstufe B, 5 Pers. für 16 DM # ADFC-Tourenleiter Wolfgang Rook (0208) 20 37 95 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 5,00 DM # Start:Oberhausen Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 9.30 Uhr
Sonntag, 04.06.
Vom Rotbach über die Lippe zum Rhein
95 km/hügelig/sportlich
Auf ruhigen Wegen über Gahlen, Damm, Hünxe, Wesel, Ock, Götterswickerhamm, Walsum (Einkehr / ca. 1 1/2 Std. Pause) # ADFC-Tourenleiter Gregor Gawlowski (0203) 4 79 21 38 und Georg Gehring (0203) 47 33 15 # Tourenbeitrag für Nicht-ADFC-Mitglieder 5,00 DM # Start: Duisburg-Walsum, Friedrich-Ebert-Str., Rathaus-Vorplatz + Dinslaken, Bahnhof-Vorplatz, je 9.00 Uhr
Sonntag, 04.06.
Das neue Museum der Deutschen Binnenschiffahrt
35 km/eben/gemütlich
Im Rahmen der IBA wurde das ehemalige Ruhrorter Hallenbad zu einem Technikmuseum umgebaut. Die Anfahrt durch den Regionalen Grünzug A gewährt Ausblicke auf den heutigen Schiffahrts- und Hafenbetrieb # VHS-Tourenleiter Ralph Loch (0208) 2 58 33 # VHS-Teilnehmergebühr 5,00 DM # 1. Start: Mülheim-Styrum, Radstation am Bahnhof, 13.30 Uhr # 2. Start: Oberhausen Hauptbahnhof, Vorplatz (Standuhr), 14.00 Uhr
Samstag/Sonntag,
10./11.06.
Talsperrentour
150 km/bergig/sportlich
Zwei-Tagestour. Anreise mit der S6 bis Langenfeld, Rückfahrt ab Hohenlimburg. Verlauf: Langenfeld - Leichlingen - Burg - Radevormwald (Übernachtung im Hotel) - Wipperfürth - Panzertal- / Wuppertal- / Bevertal- / Neyetalsperre - Hohenlimburg. Stetig sehr steile Auf- und Abfahrten, landschaftlich reizvoll. # ADFC-Tourenleiter Thomas Achterfeld (0208) 77 95 93 # Kosten für Bahnfahrt hin und zurück mit Rad, Übernachtung # Abfahrzeit und Treffpunkt bei Anmeldung (max. 10 Personen), DM 50,00 Anzahlung fällig. Bitte frühzeitig anmelden !

- Hinweise zu den Radtouren -

Alle Teilnehmer einer Tour erscheinen mit einem verkehrstechnisch einwandfreien Fahrrad und verhalten sich auch während der Tour verkehrsgerecht. Veranstalter und Tourenleiter haften nicht gegenüber Teilnehmern oder Dritten für in Folge der Tour entstandene Schäden.

Die Geschwindigkeit richtet sich grundsätzlich nach den Langsameren. Die genannten Schwierigkeitsstufen und die ungefähren Streckenlängen sollten jedoch berücksichtigt werden.

Kinder dürfen nur in Begleitung Erziehungsberechtigter mitradeln. Bei Jugendlichen über 14 Jahre muss eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorliegen. Radios können mitgeführt werden, müssen aber ausgeschaltet bleiben. Dem Tourenleiter bleibt es auf jeden Fall vorbehalten, Personen von der Teilnahme an der Radtour auszuschließen.

Nicht bei jeder Tour wird eingekehrt. Es wird empfohlen, ausreichende Verpflegung — dazu gehören auch Getränke! — mitzubringen. Wird von Teilnehmern ein Beitrag bzw. eine Gebühr für die Tour verlangt, so ist dies entsprechend vermerkt. ADFC-Mitglieder werden gebeten, ihre Mitgliedsausweise mitzubringen. Selbst bezahlt werden muss zum Beispiel der Eintritt in ein Museum oder die Benutzung der Bahn. Fragen zur Tour beantwortet der jeweilige Leiter.


<< Mitgliederversammlung des ADFC Essen am 4. April 2000 zurück zur Jahresübersicht Brückenabriss beeinträchtigt wichtige Radroute zwischen Hamborn und Marxloh >>


Dieser Artikel erschien in der Rad im Pott Frühjahr 2000.
Für Nachfragen, Kommentare: Rad-im-Pott@gmx.de