Pahlener Westküstenerklärung der Essener Fahrradverbände EFI und ADFC e.V.

Angesichts der bevorstehenden Kulturhauptstadt 2010 erklären die Unterzeichner der Pahlener Westküstenerklärungen sich bereit, für die Pflanzung einer OBSTBAUMKULTUR an Essener Radwegen zu sorgen.
Um im Jahr 2010 den Kulturhauptstadtradlern kostenlose Unterwegsverpflegung zu ermöglichen, werden gesponserte fruchtreife Bäume längs Essener Radwege gepflanzt.
Jeder Unterzeichner erklärt sich bereit, einen Obstbaum zu pflanzen und/oder einen fruchtreifen Baum zu sponsern. Alle Unterzeichner werden auf der Internetseite www.vuz-essen.de/efi, im Schaufenster des Verkehrs- und Umweltzentrum an der Maxstr. 11 und in der Zeitschrift "Rad im Pott" auf Wunsch mit Namen/Firma veröffentlicht.
Unterzeichnet werden kann die Pahlener Erklärung im Verkehrs- und Umweltzentrum an jedem 1. und 3. Freitag im Monat zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr sowie per E-Mail an adfc@vuz-essen.de (Name, Vorname, Straße, PLZ, E-Mail, Baum- und/oder Pflanzzusage sowie Veröffentlichungswunsch erforderlich).
Erstunterzeichner sind Teilnehmer der EFI-Silvester-Fahrt zur Jugendherberge Schloss Pahlen im Landkreis Dithmarschen an der Nordseeküste. Der erste Pflanztermin ist der

25. März 2007 um 15 Uhr.

Die Pflanzorte werden in Abstimmung mit „Grün- und Gruga Essen“ festgelegt. Ort und weitere Termin werden durch Presse und E-Mail an die Unterzeichner weitergegeben.
Die Essener-Fahrrad-Intative ist eine 30 Jahre alte freie Bürgerinitiative, die sich für eine Verbesserung des Radverkehrs in der Stadt Essen einsetzt.
Der Allgemeine-Deutsche-Fahrrad-Club ist die bundesweite Dachorganisation vieler eingetragener Ortsvereine, die Menschen für das Rad fahren begeistern wollen.

Pahlen, den 1.1.2007

Weitere Informationen erhält man ebenfalls im VUZ freitags von 17.00 bis 19.00 Uhr auch unter Tel: (0201) 23 17 07 oder im Internet unter www.vuz-essen.de.


http://www.vuz-essen.de/ADFC/Aktionen/2007/0701_PahlenerErklaerung.htm, zuletzt geändert am 08.01.2007 -AH-